treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

das treibhaus ist wieder offen - alltäglich ab 16:00 bis sperrstund ist (ca 1UHR)

der Garten öffnet alltäglich ab 16:00 - um 19:00 mutiert der Teil vor der Gartenbühne in einen KONZERTSAAL. Das ganze Sommerprogramm findet an der frischen Luft statt. Konzertbesucher können gern Platzkarten reservieren - procedere wie im Sommer & Herbst. (auf www.treibhaus.at/programm). Einlaß in den "Konzertsaal" ist um 18:00. Restkarten werden am Veranstaltungstag ab 18:30 ausgegeben // fürs Wirtshaus reservieren wir keine Tische - denn da ist Platz für fast alle: die Weiberwirtschaft hat sich auf den Treibhaus-Vorplatz ausgedehnt - unser Begleitservice hilft beim Tisch-suchen. Kommt, ihr habt alle Platz # alles wird gut.

FÜR DIE VÖGEL DES VOLKSGARTENS & DEN LIEBEN GOTT: DAS TREIBHAUS SPERRT AUF

ich möcht am liebsten weg sein und bleib am liebsten da

DER TREiBHAUSGARTEN am RAND DES VOLKSGARTENS wird zum SOMMERGARTEN.
ZUR OPEN AIR BÜHNE und zum KONZERTSAAL unter freiem Himmel.
denn den Turm sperrt das Treibhaus erst dann wieder auf, wenn der Spuk vorbei und alle Freiheiten wieder da sind, wenn man tanzen, singen, springen und sich auch wieder die hand geben sich reiben und sich küssen darf.


DIE WEIBERWIRTSCHAFT WIRD ZUM KONZERTSAAL  an der frischen Luft

mit einem konzert für die vögel des volksgartens und den lieben gott öffnet das treibhaus heute wieder seine tore. an der frischen luft . eure ohren werden augen machen - einen ganzen sommer lang.
der vergangene winter findet im heurigen sommer statt. an der frischen luft. allen widrigkeiten zum trotz.
es kommt darauf an, das hoffen zu lernen. (Ernst Bloch)
90 konzerte wirds geben , über 400 musiker aus aller welt !!! werden nach innsbruck aufbrechen, um abenteuer zu bestehen,
um den verordneten winterschlaf zu beenden und um die prinzessin im treibhausturm, das treibhaus selbst und all die vögel im volksgarten wachzuküssen.

es gibt so viele lieder zu singen ... ein Déjà-vu

 

DIE SOMMERSPIELE:  DER EiNTRiTT IST FREi & WILLIG.

Musik ist Lebensmittel und keine Ware. Das Treibhaus ist Kulturzentrum, kein Warenhaus.
Darum ordnet die Weiberwirtschaft sich der Kultur unter. reserviert keine Tische zum Pizzaessen sondern Platzkarten zum Musikgenuß. sicher servieren wir auch Getränke und die Pizza für Arme wirds weiterhin geben - die Hungernden und Dürstenden werden auf ihre Rechnung kommen - Platz ist genug / Karl Gostner leiht uns wieder den Treibhaus-Vorplatz vorm Schlössl, am Platz  zwischen Fumoir und Treibhaus ist auch platz zum Essen, Trinken und diskutieren - keine Sorge, alle werden Platz finden - aber alle,  die sich mit Musik impfen lassen wollen und die Seele massieren: für die ist der Platz vor der wunderbaren GartenBühne  und das ganze Treibhauscafe reserviert, das alle türen und Tore offen hält sund sich den Künstlern zugewandt hat.

UND DER EINTRITT IST FREI (WIILIG) !

jede/r entscheidet selber, was er beitragen kann und will. und sie auch.
wir wissen: unser publikum ist unser größter subventionsgeber - das läßt uns nicht im Stich. und all die Künstler auch nicht.
wer spendet, beteiligt sich an den kosten der übung, die recht beträchtlich sind. 
es gibt opferstöcke im gelände,  bitte/danke. der Klingelbeutel spaziert durchs gelände und sagt Vergelts Gott. in himml auwi  nimmr ouchi. die treibhausposter sind spendenquittung. es gibt auch eine kontonummer. 
gerne reservieren wir sitzplätze - auf der treibhaus.at homepage im internet. TICKETS anklicken am entsprechenden Tag - und das procedere erklärt sich dann von selber.
dabei kann man gerne nachdenken, wieviel eine eintrittskarte am freien markt kosten würd - 
und dennoch:  die eigene spende am eigenen geldbeutel bemessen  - es darf wenig sein
- aber gern auch a bissi mehr....

musik ist im treibhaus keine ware  sondern lebensmittel 
und kultur ist für alle da. 
lernen wir das hoffen
und üben SOLiDARiTÄT.

VENI CREATOR SPIRITUS // MÖGE DIE  ÜBUNG GELiNGEN


 

X