treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * ZUM GEBURTSTAG ALLES GUTE

die konzerte im herbst finden bei freiem eintritt statt - jede/r entscheidet selber, wieviel er/sie/es beitragen kann & will. das treibhaus verläßt sich auf eure großzügigkeit. ihr bekommt eure spende note für note in musik zurück. SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * impft das treibhaus mit eurer solidarität. bitte.

ETRAN DE L’AIR. WÜSTENBLUES DER TUAREG ::: AGADEZ/NIGER

Der Name Etran de L’Aïr bedeutet übersetzt „die Sterne des Aïr“, benannt nach der bergigen Region des nördlichen Niger. Sie haben ihren Sitz in der Stadt Agadez, einem urbanisierten Zentrum der Wüste und einer Stadt, die für ihre Musikproduktionen bekannt ist.



Das gilt insbesondere im Bezug auf E-Gitarre und den sogenannten „Wüstenblues“, bekannt geworden durch Bands wie Mdou Moctar und Bombino.
Agadez ist heute eine authentische Gitarrenstadt mit Dutzenden von Bands. Alle diese Formationen sind Musiker, die diesen für die Sahara typischen Stil der E-Gitarre mit einer sozialen Funktion verbunden. Bands werden für Zeremonien angeheuert, um bei Hochzeiten, Taufen und politischen Veranstaltungen zu spielen. Agadez ist ein Zentrum dieses festiven und für hiesige Verhältnisse zugleich lukrativen Musikindustrie. Im Kreis der Eheleute von Agadez sind Etran de L’Aïr die bekannteste und zugleich älteste Gruppe. 



Etran ist nicht nur eine Musikgruppe, sondern ein Familien-Kollektiv, im Jahr 1995 von Aghaly Migi gegründet. Im Laufe der Jahre brachte er seinen jüngeren Brüdern das Spielen bei und integrierte sie in die Gruppe. Agadez war damals kleiner, es gab wenig Elektrik und die E-Gitarre war eher eine Seltenheit. Als die Band begann, hatte sie nur eine Akustikgitarre, die Percussion war eine im Wasser schwimmende Kalebasse, die „mit einer Sandale geschlagen wurde. Als verstärkte Musik schließlich ihren Weg nach Agadez fand, wurde die Akustikgitarre mikrophonisch aufgerüstet. In den letzten 10 Jahren konnte sich die Band mehr Instrumente zulegen – Schlagzeug sowie diverse E-Gitarren. Mit der Familie wuchs auch die Band. Heute sind alle Mitglieder miteinander verwandt, Brüder und Cousins - „Sterne des Aïr“.

X