treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

DAS TREIBHAUS HAT OFFEN. AB 16UHR I GÄSTE: SUPA100 - SCHWEIGER / PLATTNER 19:00

DAS TREIBHAUS SPERRT AUF - ALS LUFTKURORT. TÄGL AB 16UHR . ehrenschutz: die treibhaus-weiberwirtschaft mit ihren musikern, schauspielern, technikern - mit unüblichem empfang und verstecktem theater, untersagter erbauung, verbotener belustigung & geistiger ertüchtigung. an der frischen luft (vormals: open air) - drum: warm anziehen, händewaschen & kämmen nicht vergessen. tischreservierung ist NICHT mehr vorgeschrieben, wir sind kein haubenlokal & wollns auch nicht werden // BITTE/DANKE -- SPENDE // IBAN: AT75 20503 03352791960 //

OPEN AIR KINO / ZEUGHAUS ::: MANBIKI KAZOKU / (SHOPLIFTERS)

MANBIKI KAZOKU (SHOPLIFTERS)
Regie: Hirokazu Koreeda /  jap OmU 
Einlaß ins Zeughaus: 19H30  / FilmBeginn ca 20H30

Der Film stellt die Frage nach Gemeinschaft und Zugehörigkeit und gibt einen emotionalen Einblick in die Auswüchse zwischenmenschlicher Beziehungen. Er zeichnet ein Bild der schlechten Lebensbedingungen japanischer Arbeiterfamilien und spricht auch die konfliktreichen Fragen an: Wer bestimmt, was rechtschaffen ist? Was ist Schuld, was Liebe? Die Bildsprache und Thematik erinnern an die Filme von Japans Großmeister Yasujirô Ozu. Es ist eine Ode an Zusammenhalt und Empathie, die mit minimalistischen Mitteln große Emotionalität erzeugt.
SHOPLIFTERS gewann die Goldene Palme 2018 in Cannes. Gelobt wurden vor allem die menschliche Herangehensweise an eine sozialpolitische Thematik und die realistische Darstellung im Zeichen des Naturalismus. 
Hirokazu Kore-edas Filme beschäftigen sich häufig mit familiären Konstellationen, ihren Auslegungen und Spannbreiten. So auch in SHOPLIFTERS. Es ist ein Thema, das uns alle betrifft. Denn die Familie kann man sich nicht aussuchen – oder doch? (nach: uncut.at) 

X