treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

RED BARAAT // BREAKBEAT IN BOLLYWOOD // BROOKLYN BRASS & BHANGRA RHYTHMEN

„… Ihre infektiösen Rhythmen überrollen das Publikum wie ein Orkan und lassen das Publikum nur in einer kurzen Balladenpause durchatmen, um eine gerissene Gitarrenseite zu wechseln…“
Sie sind die amerikanische Antwort auf Balkan Brass, Russendisko und Latin-Ska Bands und vereinen Elemente, die wir bei Fanfare Ciocarlia, Gogol Bordello oder La Brass Banda hören können. Funk, Street Brass und Bhangra-Rythmen nordindischer Hochzeitsfeiern: Die Band Red Baraat überzeugt mit kraftvollen Live-Auftritten. Ihre Musik ist schweißtreibend und hypnotisch. Mit ihrem Bhangra Funk aus Brooklyn habe sich die acht Musiker von Red Baraat den Ruf als eine der besten Live-Bands New Yorks erspielt.
Wenn sie auf der Bühne stehen, dann sind viele Kontinente dieser Welt vertreten: Asien, Afrika, Europa und Amerika. In ihrer Musik verschmelzen die Einflüsse ganz unterschiedlicher Kulturen.
„Red Baraat ist eine sehr eklektische und offene Band. Wir versuchen, einen gemeinsamen Pfad durch diese Kulturen zu finden“, sagte Sunny Jay, der Frontmann und Perkussionist von Red Baraat im Deutschlandfunk Kultur. Amerika sei schon immer ein Land der Einwander gewesen, die mit ihren persönlichen kulturellen, politischen Einflüssen das Land bereichert hätten. Das würden die heterogenen Musikkulturen der USA widerspiegeln.

Sunny Jay spielt die Dhol, eine Fasstrommel mit zwei Fellen, die sich der Trommler um den Körper hängt. „Die Dhol ist ein sehr lautes Instrument mit einer langen Tradition in der Volksmusik mit einem ganz markanten Klang“, sagte Jay in der Sendung Tonart.  Jay war wie die meisten seiner Band-Kollegen als Musiker ursprünglich im Jazz unterwegs. Während einer Indien-Reise entdeckte der Schlagzeuger seine Liebe für die Dhol-Trommel entdeckt.

X