treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

das treibhaus ist wieder offen - alltäglich ab 16:00 bis mitternacht

der Garten öffnet alltäglich ab 16:00 - um 19:00 mutiert der Teil vor der Gartenbühne in einen KONZERTSAAL. Das ganze Sommerprogramm findet an der frischen Luft statt. Konzertbesucher können gern Platzkarten reservieren - procedere wie im Sommer & Herbst. (auf www.treibhaus.at/programm). Einlaß in die Konzerte ist um 18:00. Restkarten werden am Veranstaltungstag ab 18:30 ausgegeben. // fürs Wirtshaus reservieren wir keine Tische - denn da ist Platz für fast alle: die Weiberwirtschaft hat sich auch wieder auf den Treibhaus-Vorplatz & den Platz zwischen Fumoir & Schlössl ausgedehnt - unser Begleitservice hilft beim Tisch-suchen. Kommt, ihr habt alle Platz. aber kommt ge-duscht. ge-föhnt. ge-kampelt. ge-küßt & ge-liebt. Hauptsach: ge-sund. Alles wird gut.

TREIBHAUS SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * SOMMERSPIELE '21

das sommerprogramm findet bei freiem eintritt statt - jede/r entscheidet selber, wieviel er/sie/es beitragen kann & will. das treibhaus verläßt sich auf eure großzügigkeit. ihr bekommt eure spende note für note in musik zurück. SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960. impft das treibhaus mit eurer solidarität. bitte.

TREIBHAUS. AM CAMPO DE'FIORI: GROOVING TANGO QUINTET - ARTISTS IN RESIDENCE

GROOVING TANGO QUINTET

Der 1. Preis des „Strauss Music Contest 2016“ mit anschließendem Auftritt im Rahmen des Sommernachtskonzertes der Wiener Philharmoniker haben dieses blutjunge  in Innsbruck entstandene Ensemble ins Rampenlicht katapultiert: Das Groovin’ tango Quintett unternimmt mit ständiger Rücksicht auf Astor Piazzolla eine Expedition durch die Musikgeschichte und macht überall dort Station, wo es etwas zu entdecken gibt. Dabei gilt sein altbewährt-humorvolles Motto: Was noch kein Tango ist, wird bald einer sein! 

„Bei uns wird immer gegrooved was das Zeug hält, mit Werken Astor Piazzollas, eigenen Bearbeitungen aber auch mit anderen argentinischen Tangos“. Ihre Leidenschaft ist der Tango, Inn-Groove das Erfolgsrezept. Und mit diesem Rezept - machen sie aus allem einen Tango. Seit der Gründung im Herbst 2015 verfolgt das Ensemble „groovin‘ tango quINNtett“ die Leidenschaft, Werke des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla in originaler Besetzung aufzuführen. Auch eigene Arrangements und Kompositionen gehören zum Repertoire, Klassiker wie „Libertango“ und „Tango Jalousie“ dürfen natürlich ebensowenig fehlen.
Und dazwischen treten sie als  Pausenfilm im Neujahrskonzert  2017 der Wiener Philharmoniker auf ....

LINE UP:
Theresa Singer - Violine
Lukas Duregger - Akkordeon
Lukas Nisandzic - Gitarre
Gabriel Bramböck - Klavier
Joachim Pedarnig - Kontrabass

X