treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

KIRCHMAIR QUARTET: SPECIAL GUEST: GiNA DUEñAS - JAZZ MEETS KU:BA

Die Musik des Quartetts ist geprägt von der ganz persönlichen Handschrift der beiden Hauptkomponisten der Band: Rupert Kirchmair und Florian Bramböck.
Florian Bramböck  wurde als Komponist zeitgenössischer Musik sowie für seine Kompositionen im Bereich des Jazz mehrfach ausgezeichnet. Auch durch sein Wirken in verschiedenen Formationen wie etwa dem „Vienna Art Orchestra“ oder „Saxofour“ ist er als virtuoser und überaus kreativer Saxofonist bis weit hinaus über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt.
​Rupert Kirchmair hat sich durch seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Riccardo Moreno („ Riccardo Moreno Band“) oder Loomis Green („Jan Delay“) einen nicht minder individuellen Zugang zum Jazz erarbeitet.
Komplettiert wird die Besetzung durch eine der begehrtesten Rhythmusgruppen Westösterreichs: Florian Baumgartner (Flo´s Jazz Casino) an den Drums und Johannes Sigl am Bass.​ Percussion: Jonas Zink!

Das Quartett beschäftigt sich neben Eigenkompositionen mit der Adaption von Musik die normalerweise nicht mit Jazz in Verbindung gebracht wird. Die Kompositionen von etwa Gustav Mahler oder Josef Haydn werden dabei natürlich nicht nachgespielt sondern dienen als Ausgangsbasis für eigene Improvisationen. Auch Repertoire aus der neueren Rock- und Popmusik, oder Standards des „Great American Songbook“ macht sich das KIRCHMAIR QUARTETT auf diese Weise zu eigen und verleiht dieser Musik somit gänzlich neue und unerwartete Facetten. Auch rhythmisch geht die Band eigene Wege. Neben den gängigen Vierer- und Dreiertakten wird häufig in ungeraden Taktarten sogenannten „Odd Meters“ musiziert. Heraus kommt eine Band die trotz aller stilistischen Spagate und komplexen rhythmischen Konzepten nie auf gemeinsame Spielfreude vergisst und Musik spontan und intuitiv entstehen lässt.

Rupert Kirchmair

der Bandleader: ​geboren 7.1.78 in Innsbruck 1994- 2000 Musikgymnasium Innsbruck 2000- 2004 Jazzpiano Studium an der Bruckneruni Linz 2004- 2013 freischaffender Musiker und Lehrer in Berlin 2013- 2016 Leitung der Jazzabteilung an der Musikschule Reutte.- Außerfern 2016- 2017 Lehrpraxisdozent für das Konservatorium Feldkirch 2016- 2017 Lehrer für Oberstufen-Theoriekurs für das Musikschulwerk Vorarlberg seit 2016 hauptamtliche Lehrverpflichtung an der Musikschule Bregenz ​ Credits Porgy & Bess, Outreach Music Festival, Eremitage Schwaz, Freiraum Jenbach, Stromboli Hall, Alte Gerberei, Altes Kino Landeck, Treibhaus Innsbruck, B- Flat Berlin, A- Trane Berlin Jazzclub Lindau und vielen anderen Veranstaltungsorten ​ Musiker mit denen ich bereits gearbeitet habe: Florian Bramböck, Matthias und Andreas Pichler, Bachner Robert, Singer Walter, Riccardo Moreno, Bernd Haas, Florian Baumgartner, Oliver Karbus, Stefan Preyer, Johannes Gschlössl, Loomis Green, Peter und Christian Kronreif, Martin Ohrwalder, Charly Fischer, Herbert Walser, Tobias Steingräber, Judith Keller und vielen mehr.

GiNA DUEñAS  

Kubanische Musik, aber nicht nur … Die kubanische Sängerin Gina Dueñas macht die Menschen mit ihrer Stimme und ihre ganz eigene Art glücklich.Gina Duenas ist seit 12 Jahren fixer Bestandteil der Tiroler Musikszene und singt in mehreren Projekten wie „Los Seis del Son“ und „La Banda del Sol“, mit denen sie auch in Deutschland und Italien bekannt ist. Mit Leidenschaft und einer sprühenden Ausstrahlung geht sie an jeden Auftritt heran. Und Metamorphose ist für sie ein wichtiges Stichwort. Alles, was sie singt, wird durch ihre eigene Art Musik zu machen, beeinflusst, verändert. Thema ist alles, was mit Seele, Liebe und Gefühlen zu tun hat..

X