treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

MIKE STERN & BILL EVANS BAND // feat. Gary Grainger & Dennis Chambers (USA)

Explosivität auf höchstem musikalischen Niveau. Eine gemeinsame Energie, die Grenzen sprengt. Dafür stehen Ausnahme-Jazzgitarrist Mike Stern und Weltklasse-Saxophonist Bill Evans. Beide haben eine gemeinsame Geschichte, die bis ins Jahr 1981 mit Miles Davis zurückreicht. Nach einigen Jahren der Zusammenarbeit trennten sich ihre Wege. Jeder machte als Solist Karriere, gründete eigene Gruppen, spielte in verschiedenen Formationen. Erst 2013, zweiunddreißig Jahre später, beschlossen Stern und Evans, wieder zusammen auf der Bühne zu stehen und die MIKE STERN/BILL EVANS BAND zu gründen. Seit 2013 touren sie nun gemeinsam durch die ganze Welt. Für ihre diversen Projekte tun sie sich immer wieder mit wechselnden, aber stets herausragenden Kollegen zusammen. 

Mike Stern – Gitarre
Bill Evans – Saxophon
Gary Grainger – Bass
Dennis Chambers – Schlagzeug

YT https://www.youtube.com/watch?v=QAAcxBPz2K4&t=1s]

Mike Stern im Treibhaus, das sind seit 30 Jahren immer wieder unvergessliche Live-Stimmungen mit dem Super Gitarristen.
Stern & Bill Evans sind die lebenden Legenden des amerikanischen Fusion-Jazz: wenn Bill Evans auf Mike Stern trifft, Groove-Papst Gary Graninger den Bass zupft und der selbst in der Jazz-Rock-Szene angehimmelte Jazz-Drummer  Dennis Chambers die Stöcke wirbelt, dann hat sich einmal mehr die Top-Elite des zeitgenössischen Fusion- und Jazz-Rock vereint. Dabei liest sich schon jede einzelne Biographie dieses Quartetts wie das Who is Who der weltweiten Jazzszene.
Angefangen bei der Ikone Miles Davis, den Mike Sterns Gitarrenspiel ebenso zu beeindrucken schien wie die Saxophon-Sounds des damals noch jungen Bill Evans. Anders ist es wohl kaum zu erklären, dass der "Meister" höchstpersönlich die beiden Musiker immer wieder in seine Band holte. 

MIKE STERN

Im Alter von zwölf Jahren startete Stern seine Laufbahn als Gitarrist, studierte an der Berklee School of Music in Boston und wurde bald darauf Mitglied der legendären «Blood, Sweat & Tears». Drei Jahre später wurde er von Billy Cobham verpflichtet, mit dem er viele Jahre Erfolge feiern konnte. Miles Davis holte Stern für «We want Miles», Ende der 1980er Jahre war er auch mit den Brecker Brothers, «Steps Ahead», mit Jaco Pastorius und David Sanborn auf Welttourneen. Seit 1985 leitet er eigene Formationen, in den letzten Jahren u.a. auch mit Richard Bona und Esperanza Spalding. Sein Stilmix aus Fusion, Rock und Jazz, sein Gitarrensound mit deutlichen Bezügen auf Albert King und Jimi Hendrix machen ihn unverwechselbar. Stern gehört neben Metheny und Scofield zu den stilbildenden Größen des US-Jazz der letzten 25 Jahre.

 

X