treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

AM RAND DeS CHRISTKINDLMARKTS & JENSEITS DES GLÜHWEINÄQUATORS

den neuen TREIBHAUS•KONZERTPASS winter&frühjahr um 44€30 - gibts bereits im treibhaus und online auch. // ab sofort gibts den KARTENVORVERKAUF auch wieder im treibhaus an der bar (tägl von 16 bis 1uhr) - und ja, jetzt gibts endlich KULTUR*GUT*SCHEINE zum verschenken - um 25€ und um 50€ - die gibts aber nur im treibhaus!

SZENE*BUNTE*TOENE: JOHN BLOW MARCHiNG BAND & 2 SEEDS LEFT - da.heim@at

JOHN BLOW

‚John Blow’ ist ein kompakter 7-köpfiger Luftdruckreiniger für die Ohren.
Schnell, Mittel, Langsam. Sehr Laut, Laut und Mittelleise.
Wahlweise mit Trompeten-, Posaunen- oder Saxophonsoli gewürzt.
Das Menü beinhält alte und neue Klassiker und solche, die es werden wollen.
Und das genreübergreifend, im Marching-Band-Format
(3x Blech, 2x Holz, 2x Schlagzeug),
ohne Strom, ohne Stühle, ohne Notenständer.
Alles zum Mitnehmen, auch mit Lieferservice.
Jede Veranstaltung, die etwas auf sich hält, hat eine mobile Kleinblaskapelle vorzuweisen,
die Anzug- und Lederhosen sich von Bankett- und Bierbänken erheben lässt.

2seedsleft

Im Rahmen ihres 10-jährigen Jubiläums präsentiert die bescheidene Erfolgsband 2seedsleft gleich zwei Alben: HOMESICK – die lockdownbedingt zuhause aufgenommene Acoustic-EP – und FOOLS – das dreckige Gegenstück, welches sich mit typischen Sinnfragen von Tiroler Endzwanzigern auseinandersetzt.
Als hätte Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band ein paar Semester am Mozarteum studiert, aber keine einzige Prüfung abgelegt. Stattdessen hat die Band feinsten Single Malt
getrunken und dabei alte Blues- und Jazzplatten gehört. Ein musikalischer Spaziergang von  der Abbey Road über die Beale-Street bis in den Cotton Club und nie wieder zurück.

LINE UP:
Andreas T.J. Steiner – vox, guitars
Sebastian Schweiger – vox, keys
Benjamin Lampert – bass
Jakob Köhle – vox, drums

X