treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

3. innsbrucker winterspiele :: der mensch lebt nicht vom brot allein

wenn das wasser bis zum hals steht: grad dann sollt man den kopf nicht hängen lassen • musiker spenden trost • noch • ohne kunst & kultur wirds still • noch nicht ab 19uhr im treibhausgarten - einlaß ab 18:00 • zur musik wirds viel feuer geben, wärmflaschen, decken und sitzpolster • die weiberwirtschaft samt pizzeria hat der LH geschlossen, aber es soll schwarzbrot und heißes wasser geben, das der herr in wein verwandelt, wenn man an ihn glaubt / keep distance • wash hands • stay human

DIE WEIBERWIRTSCHAFT IST TOT•LANG LEBE DIE WEIBERWIRTSCHAFT•BITTE•DANKE

die weiberwirtschaft wurde per verordnung geschlossen. bleibt wenigstens ihr uns gewogen: stärkt eure immunkräfte bei den mutmachenden veranstaltungen der winterspiele an der frischen luft und impft das treibhaus mit eurer solidarität. spendenkonto 3. innsbrucker winterspiele - IBAN: AT75 20503 03352791960

AKLI D

Der algerische Kabyle-Star: eine wilde Mischung aus Maghreb Folk, Chaâbi Music, Gypsy-Jazz und Rai - produziert von MANU CHAO

Sein aktuelles, Album „Ma Yela“, eine Mischung aus Maghreb Folk, Chaâbi Music, Gypsy-Jazz und Ra wurde von keinem geringeren als von Manu Chao produziert. „Sprachrohr einer Generation und eine der charismatischsten  Figuren aktueller Worldmusic“
AKLI D hat bis dato exzellente Pressekritiken bekommen, war u.a.  Titelstory des f-ROOTS Magazins in deren November 2006  Ausgabe. 2006 spielte er unter anderem auf dem Londoner Jazz  Festival und dem Genets Festival Voix du Monde und das  Publikum konnte sich davon überzeugen, dass Akli D ebenso über  hervorragende Live Qualitäten verfügt.
Laut Daily Telegraph ist “Ma Yela, one of the year’s most hotly  anticipated world music albums.”

“Ma yela, one of the year’s most hotly anticipated world music  albums.” - Daily Telegraph
„Sprachrohr einer Generation und eine der charismatischsten  Figuren aktueller Worldmusic“  
Der algerische Kabyle Star Akli D, mit seinem neuen, von Manu  Chao produzierten Album, ist der neuste Coup von Because  Records, dem Label hinter Amadou & Mariam, der größten Welt  Musik Erfolgs Geschichte des vergangenen Jahres. In jüngster Zeit  steht Akli D zusammen mit Künstlern wie Charlotte Gainsbourg für  den Fortgang des Erfolges. Bezeichnend hierfür die große  internationale Aufmerksamkeit: siehe Titelstory der f-roots für die  aktuelle WOMEX-Ausgabe und eine umfassende Hintergrundstory  im „Daily Telegraph“.
Durch einen Live Auftritt wurde Manu Chao auf Akli D aufmerksam  und erkannte sein Potenzial. Mit der Arbeit zu Akli’s zweitem  Album „Ma yela“ setzen sie ihre Freundschaft schließlich auch auf  musikalischer Basis um. Manu Chao produzierte das gesamte  Werk und verlieh ihm so zusätzliche Qualität. „Ma yela“ verbindet  perfekt  Akli’s musikalische Qualität mit einer technisch  hervorragender Umsetzung, verliert aber gleichzeitig nichts von der  Spontaneität und Ernsthaftigkeit des hoch gelobten Erstlings 'Anef- As Trankil'. Akli’s Musik brilliert durch einen innovativen Mix aus  Afro, Reggae, Chaâbi, Folk, Blues, Celtic and Gnawa Musik. In  seinen Texten singt er über Brüderlichkeit, Friede und Liebe.   Veröffentlicht im Frühjahr 2006 auf dem französischen Markt folgt  im Herbst das England Release. Neben anderen Künstlern wie z.  B. Souad Massi, mit ähnlichem Immigrationshintergrund, rückt Akli  D mit seiner außergewöhnlichen musikalischen Lebensgeschichte  stark ins öffentliche Bewusstsein. Seine Musik ist Resultat seines  Lebens und eben deshalb so vielfältig und authentisch. Seine Texte  erzählen auf wunderbare Weise mit Scharm und Witz, doch auch  mit Ernst von seinen Erfahrungen.   Mit der Gewissheit, sein neues Album auch in weiteren  europäischen Ländern zu veröffentlichen, macht er sich in 2007 auf  Tour, um aus dem Leben zu erzählen und zu singen.  Ein musikalischer Lebenskünstler der extra Klasse,  der aus dem Leben erzählet und singt.