treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

DIE WiNTERSPIELE SIND IM SCHLAFMODUS & DAS TREIBHAUS DRÜCKT DIE RESET TASTE

was so wunderbar begonnen hat muß pause machen: unsre WINTERSPIELE sind im winterschlaf: alle, auf deren rat wir wert legen, sagen, es sei notwendig. nachdem wir - so wie sie - aber nicht dran glauben, daß es so schnell wieder dort weitergehn wird, wo wir aufgehört haben, glauben wir auch nicht daran, am 7. dezember wieder "hochfahren" zu können. das wollen wir auch nicht. wir machen dann weiter, wanns wieder sinnvoll ist. und nehmen uns das recht, auch selber nachzudenken. zu planen. an unserer art von KULTUR zu arbeiten. darum drücken wir den "RESET" knopf. was heißt: 2020 haben wir abgeschrieben, wir legen dem unjahr eine auf und haben für heuer alle veranstaltungen abgesagt - und die im jänner 2021 ausgesetzt. sobald nextes jahr an ein aufwachen zu denken ist sind wir die ersten, die "hier" sagen, sobald es sinn stiftet: versprochen. wir peilen spätestens den 2. februar an. fest maria lichtmeß, jener tag, an dem man merkt, daß der tag merkbar länger wird. // viele leute haben sich gegen eine spende für das noch ausstehende programm bis ende jänner plätze reservieren lassen - wenn aber nix stattfindet? // was sollen wir mit der spende tun? am liebsten im klingelbeutel lassen. weil wirs brauchen, um die versprochenen gagen auch ohne show auszahlen zu können. wer aber die spende zurückhaben will, aus welchen gründen auch immer : der möge uns bitte bis spätestens 30.november eine mail schicken - mit dem zugesandten abhol code - dann können wir das "geschäft" rückabwickeln. am 1.dezember wandert die spende in den treibhaus opferstock. wir verbeugen uns und sagen: danke! oder vergaltsgott, wenn die spende im klingelbeutel bleibt * solidarität ist ansteckend * bleibts xund und uns verbunden. auf ein neues.

TREIBHAUS SPENDENKONTO * IBAN: AT752050303352791960 * WINTERSPIELE

es ist was es ist und wie es ist - bleibt uns bitte gewogen: stärkt eure immunkräfte und impft das treibhaus mit eurer solidarität. damits nach dem verordneten winterschlaf kein koma sondern ein frohes aufwachen gibt.

AKLI D

Der algerische Kabyle-Star: eine wilde Mischung aus Maghreb Folk, Chaâbi Music, Gypsy-Jazz und Rai - produziert von MANU CHAO

Sein aktuelles, Album „Ma Yela“, eine Mischung aus Maghreb Folk, Chaâbi Music, Gypsy-Jazz und Ra wurde von keinem geringeren als von Manu Chao produziert. „Sprachrohr einer Generation und eine der charismatischsten  Figuren aktueller Worldmusic“
AKLI D hat bis dato exzellente Pressekritiken bekommen, war u.a.  Titelstory des f-ROOTS Magazins in deren November 2006  Ausgabe. 2006 spielte er unter anderem auf dem Londoner Jazz  Festival und dem Genets Festival Voix du Monde und das  Publikum konnte sich davon überzeugen, dass Akli D ebenso über  hervorragende Live Qualitäten verfügt.
Laut Daily Telegraph ist “Ma Yela, one of the year’s most hotly  anticipated world music albums.”

“Ma yela, one of the year’s most hotly anticipated world music  albums.” - Daily Telegraph
„Sprachrohr einer Generation und eine der charismatischsten  Figuren aktueller Worldmusic“  
Der algerische Kabyle Star Akli D, mit seinem neuen, von Manu  Chao produzierten Album, ist der neuste Coup von Because  Records, dem Label hinter Amadou & Mariam, der größten Welt  Musik Erfolgs Geschichte des vergangenen Jahres. In jüngster Zeit  steht Akli D zusammen mit Künstlern wie Charlotte Gainsbourg für  den Fortgang des Erfolges. Bezeichnend hierfür die große  internationale Aufmerksamkeit: siehe Titelstory der f-roots für die  aktuelle WOMEX-Ausgabe und eine umfassende Hintergrundstory  im „Daily Telegraph“.
Durch einen Live Auftritt wurde Manu Chao auf Akli D aufmerksam  und erkannte sein Potenzial. Mit der Arbeit zu Akli’s zweitem  Album „Ma yela“ setzen sie ihre Freundschaft schließlich auch auf  musikalischer Basis um. Manu Chao produzierte das gesamte  Werk und verlieh ihm so zusätzliche Qualität. „Ma yela“ verbindet  perfekt  Akli’s musikalische Qualität mit einer technisch  hervorragender Umsetzung, verliert aber gleichzeitig nichts von der  Spontaneität und Ernsthaftigkeit des hoch gelobten Erstlings 'Anef- As Trankil'. Akli’s Musik brilliert durch einen innovativen Mix aus  Afro, Reggae, Chaâbi, Folk, Blues, Celtic and Gnawa Musik. In  seinen Texten singt er über Brüderlichkeit, Friede und Liebe.   Veröffentlicht im Frühjahr 2006 auf dem französischen Markt folgt  im Herbst das England Release. Neben anderen Künstlern wie z.  B. Souad Massi, mit ähnlichem Immigrationshintergrund, rückt Akli  D mit seiner außergewöhnlichen musikalischen Lebensgeschichte  stark ins öffentliche Bewusstsein. Seine Musik ist Resultat seines  Lebens und eben deshalb so vielfältig und authentisch. Seine Texte  erzählen auf wunderbare Weise mit Scharm und Witz, doch auch  mit Ernst von seinen Erfahrungen.   Mit der Gewissheit, sein neues Album auch in weiteren  europäischen Ländern zu veröffentlichen, macht er sich in 2007 auf  Tour, um aus dem Leben zu erzählen und zu singen.  Ein musikalischer Lebenskünstler der extra Klasse,  der aus dem Leben erzählet und singt.