treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

JENSEITS VOM CHRISTKINDLMARKT // DER neue TREIBHAUS-PASS // & MORE.

Den Treibhaus-Konzert-Paß (gilt bis 30.6.'20) oder Eintrittskarten als erlesene Genschenks-Papiere: das Winter & Frühjahr bereits im Vorverkauf. Von Rebekka Bakken bis John Scofield bis Lola Marsh, von Mascheks Jahresrückblick bis Manuel Rubey. Den Paß gibts endlich online - mit dem Link d(r)oben im Menu!

BERNIE WORRELL

SOCIALYBRIUM. This FUNK is brandnew and this FUNK is HEAVY

Worrell ist als einflussreicher Musiker das Idol vieler Kollegen, hat seit vier Jahrzehnten wahrlich Musikgeschichte geschrieben und gilt u. a. als Architekt des modernen Funk , insbesondere als Gründungsmitglied und musikalischer Direktor der Parliament/Funkadelic Clique um George Clinton und beispielsweise auch als langjähriger und wichtiger Begleiter der Talking Heads. Worrell ist zweifach gelistet in der Rock and Roll Hall of Fame und berühmte Songs wie z. B. “Burning Down the House” und “Flash Light” wären ohne ihn kaum denkbar. Er gehört zu den meist-gesampleten Musikern der Musikgeschichte und ist bis heute ein innovativer musikalischer Aktivist, gerade auch in der Zusammenarbeit mit jüngeren Generationen.

Bernie Worrell – keyboards, vocals
P-Funk Musical Director 1968 – 1980 – George Clinton, Talking Heads, Bill Laswell, Bootsy Collins …
Worrells Diskographie füllt fast ein ganzes Buch, 2x gelistet in der Rock and Roll Hall of Fame, frisch gekürter Preisträger “Lifetime Achievement Award from Bob Moog Foundation“, one of the most sampled musicians in history … (“Music is versatile, hands on, nurturing, touching. It can’t be all about the dollar.”)


SOCIALYBRIUM
Hometown: Lebanon Township, NJ

The Facts: The legendary keyboardist played both with Parliament-Funkadelic and the Talking Heads as well as with Bill Laswell, Mos Def, and (when he was 10) the Washington Symphony Orchestra. Here Worrell is joined by the Rollins Band’s hard driving rhythm section of bassist Melvin Gibbs and drummer Sim Cain and the guitarist André Lassalle.

The Sound: In the pocket funk meets blistering hard rock with searing improvised soloing -- but not always. Check out the third track “Another Day” (at the 15:00 minute mark) a more down tempo R&B-inflected track with Bernie’s flanged keyboard traversing the astral plane.