treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

im garten ist ab 3.oktober das musizieren behördlich verboten. lachen auch.

"das Treibhaus ist ein Luftkurort. Alle Veranstaltungen finden an der frischen Luft im TreibhausGarten statt. Der Turm bleibt geschlossen, bis alle Freiheiten wieder da sind! " ist/war teil unseres hygienekonzeptes. ab 3. oktober hat uns die Stadt Innsbruck das Musizieren im Garten untersagt. weil vermeidbarer Lärm. "gemäß tiroler veranstaltungsgesetz sind öffentliche veranstaltungen so durchzuführen, daß menschen weder durch lärm, geruch, rauch. erschütterungen, wärme, lichteinwirkungen oder schwingungen noch auf andere weise u n z u m u t b a r belästigt werden. (§ 3 TVG) auf grund der vorliegenden beschwerden kann davon ausgegangen werden, daß eine unzumutbare belästigung durch lärm vorliegt." es ist was es ist. es waren 6 beschwerdeführerInnen ... ! // das treibhaus feiert: 45 jahre kulturarbeit im gebirge / 40 jahre treibhaus / 35 jahre theater im turm // das absagen geht nicht. man muß die feste feiern wie sie .... weil all unsere lärm-erregenden komplizen aus nah und fern kommen - wir ziehen uns in den turm zurück. ins herz des treibhauses, in jenen turm, der seit 12.3. 2020! versperrt & einsam war, eifersüchtig auf den garten wurde. der turm freut sich auf euch. macht sich luftig & schmückt sich. spielt garten & paßt auf uns auf // sehr geehrter herr bürgermeister: danke für nichts. und wehe du sagst noch einmal, wie unverzichtbar das treibhaus ist. * when the music is over, turn off the lights *

SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * ZUM GEBURTSTAG ALLES GUTE

die konzerte im herbst finden bei freiem eintritt statt - jede/r entscheidet selber, wieviel er/sie/es beitragen kann & will. das treibhaus verläßt sich auf eure großzügigkeit. ihr bekommt eure spende note für note in musik zurück. SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * impft das treibhaus mit eurer solidarität. bitte.

WAZ experience

if you fake the funk your nose will grow

Der Mann hinter WAZ Experience und Herr über Turntables und Elektronic ist Martin Wazac. Seine Musik reicht von Groove (dubby downtempo & funky breaks) bis House (garage, disco, tech&tribal) und ist absolut funky.
Diplomierter KnöpferlDreher der Vienna Scientits.....

all i wanna do, should gonna be funky  ;-)
I started deejaing in the 1987 impressed by the italian Dj's, who mixed an eclectic dancesound of Afro, Funk, Brasil,&early electronic. Since then i developed my roots in various directions always with an eye on my mixing skills. Till 1994 I mainly played in the "cosmic" scene between Turino/Italy,Innsbruck/Afro Meeting &Munich.
In this period I also got in touch with the Acid House&House movement, that started to become popular in Austria.
After finishing school I decided to start my proffesional career. Since that decision I am travelling all over Austria&Europe. 1997 I moved to Vienna, but still I have my studio in my home Innsbruck. There I produce since 1994 together with Alexander Mayer&Michael Matuella.

Residences:

-con:verse events

-Puka Naka/Brunico/Italy

-Einklang/Bregenz

-Rauch/Feldkirch

*1999 I returned to Innsbruck/Tirol

Austrian Clubs:

-Gazometer

-Icke Micke

-Soulsugar

-Dub Club

-Channel

-Soft Egg Cafe

-Wuk

-Passage

-Volksgarten/dtc&Kinky Disco......... &most of the smaller venues

-Linz:Danube Rave

-Nova

-Cembran Keller

-Landgraf

-Tunnel&Stadtwerkstatt.

-Rest of Austria: Aural Rave, Rave on Snow ........

Abroad:

-The Music Room-London -celine poulbot event-

-Finca Avedin-Malaga

-Mambo bar-Ibiza

-Planetarium-St.Petersburg

-Salad Bowl-Amsterdam

-Kitchen Club-Arosa

-Bagno Paradiso-Zürich

-Snails club-Buchs

-Fundbüro-Hamburg

-Maria/Ostgut/Lovelite/Eschschloraque-Berlin

-zwonulldrei-Bremen

-Capribar-Essen

-Wassergarten-Essen

-Hundert Meister-Duisburg

-Ratinger Hof-Düsseldorf

-Tiefenrausch/Liquid Sky-Köln

-Cave Club-Ulm

-dome-Lindau

-galerie gonzales-ravensburg

-alter Airport Riem; Nachtwerk Club;Tempel; Alabama Halle; Muffat Halle-Munich

-varios parties in tschech. Rep.,slovakia,Hungary,Croatia&Italy



Discography:

-Several remixes for Italian&Austrian Cosmic Dj's

-Mix Cd/Favourite Tool Vol.6

-First Contact Ep/Glow Rec

-Album Sunny/ Glow Rec

-Maxi sunny/Glow Rec

-Baba/ Molar Rec

-Slow rider/Guestlist Rec (release unknown)

-Brass Didg`n Techno zusammen mit Hermann Delago und
Alex Mayer

-GE Jenbacher Remixed / Tyrolit remixed

-dubaware soundsystem maxi/Musicpark Rec

-dubaware soundsystem album/Musicpark Rec

-leitbild 04 "Chill factor"

-klangspuren "werksmusik"




Compilations:

-Obsession Music Festival "Kick back"

-Gazometertrax 6 "Labyrinth of Tunes"

-Gazometertrax 7 "Don't rock"

-Vienna Scientists 1 " Bang Lassi"
-Vienna Scientists 2 " Malasian Guy"
-Vienna Scientists 3 "Close your eyes"

-Vienna Vibrations 1 "Preludium"
-Vienna Vibrations 2 "Dancing and..."

-landing "Lilith"

-Electronic Resistance "Go with that flow"

-Lychee "mainly green@Treibhaus" dubaware soundsytem feat.
Martin Nitsch

-on the beach "linie k"






Remixes:

-Mc Sultan "der Bauch"

-Hey rec. "Herbst"

-Sunshine Club " work & life "

-Le Magreen "700 guitars"

-P2M Philadelphy/Martinek "Change your mind"

-Sin "Devildivine Diabolic Rmx"

-Dave Lindbergh - Musical Hero The waz exp. Funky treatment

-"I dream of Jeannie"-remix by Martinek & The Waz Exp.

-Alex Mayer „do what...what it is“ resmoked by The Waz Exp.

Soundtrack:

-Film Erntedank "lillith"

-doku"st.pölten-stadt der frauen"

-doku"Natur aus Menschenhand"

Theatermusik:

-der fall trauttmansdorf