treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

HILLIARD ENSEMBLE • parce mihi domine

Wunderbar rein und klar klingen die Stimmen des Hilliard Ensembles, - So muss es sich wohl anhören, wenn Engel im Himmel singen. Das Hilliard Ensemble bringt die zarte und helle Seite des sonst so finsteren Mittelalters zum Leuchten.

IRIEPATHIE • IriePathie & Anthony B: One love we need

Die Lechleitner-Brothers aus Oscht-Tarrol bilden gemeinsam unter ihren Synonymen Professa und Syrix IRIEPATHIE. und haben sich - amadeusgeschmückt - zum reggae/dancehall-act nr 1 in Ö gemausert....

JEAN PAUL BRODBECK • None But The Lonely Heart

"Song of Tchaikovsky - None But The Lonely Heart" Balsam für jede, nicht nur für die sprichwörtliche russische Seele

WOLFGANG PUSCHNIG • My Funny Valentine

mit Linda Sharrock Chants“ waren Arbeitslieder die von Gefangenen und Sklaven kraftvoll und archaisch auf einfache Melodien und Rhythmen beschränkt waren. Eben diese archaische Kraft lässt sich nun in all diesen scheinbar schon oft gehörten Klassikern finden.

LARS DANIELSSON • Asta

Ein kammermusikalisches Jazz-Vergnügen der Extraklasse - von selten gehörtem Farbenreichtum: LIBERETTO

ANDREAS VARADY • Do it Again

Man hört hin, und denkt an eine Mischung aus Django Reinhardt & George Benson. Man sieht hin, und hat einen siebzehnjährigen Teenager mit Turnschuhen und schüchternem Lächeln vor Augen.

ALFRED DORFER • Rilke

Inhaltlich verbessert Alfred Dorfer von Programm zu Programm die bisherige Bestmarke auf der beidseitig offenen Skala für intelligente Unterhaltung.(Paul Blau)

REBEKKA BAKKEN • Drawing Lines

"Rebekka ist eine ungewöhnliche Künstlerin", schwärmt Wolfgang Muthspiel. "Sie kehrt auf der Bühne ihr Innerstes nach außen."

laXula • La Luna

Ein äußerst spannender Mix aus Flamenco, Klezmer, Tangoanklängen, arabischen Einflüssen und schrägen E-Gitarren, unterlegt mit prägnanter und zwingender Rhythmik. Die Beschreibung hört sich verrückt an – die Musik auch, aber sie ist ausgezeichnet.

MANU DELAGO • virus : auf BJÖRK biophilia

"Das Hang stellt eine perfekte Mischung aus Rhythmus und Melodie dar. Es bedeutet für mich eine Fusion aus meinen bisherigen Instrumenten Schlagzeug, Klavier und Marimba."

KETIL BJORNSTAD • He Struggeled to the Surface

Ketil Björnstad verwebt kunstvoll Jazz- und Folklore-Elemente, akustische Instrumente mit elektronischen Sounds. Tiefgehend strahlen die Songs gleichsam vor Ruhe, lassen die Zuhörer abheben und auf Klangwolken taumeln.

DEAD BROTHERS • esclavo triste

die wohl beste beerdigungskapelle der welt:

CHRISTIAN MUTHSPIEL • Der Gusswerker

Man muss sich die Lederhose und das Klimbim des Tümlichen wegdenken. Vom touristischen Blick befreit. Gewagt, gewitzt und frech: CHRISTAN MUTHSPIELs YODEL GROUP.

PORTICO QUARTET • Paper Scissors Stone

die shooting stars aus london: eine Indie-Band, die „Post-Jazz“ spielt & an radiohead & cinematic orchestra anknüpft. HANG sei Dank. (klingt wie garbarek auf sepeed ....)

FREDRIKA STAHL • Please Let Me In

Eine bildhübsche Schwedin ist derzeit die Muse der französischen Jazzszene. Sie wird mit ihrer samtig zarten Stimme und ihren zeitlos schönen Songs sicher nicht nur in der Jazz-Szene für Furore sorgen.

SWEET VANDALS • Funky Children

SOUL mit einer gehörigen Portion FUNK - wie in alten MOTOWN ZEITEN. wem das spanisch vorkommt: Bandwohnsitz ist Madrid.

SWEET VANDALS • Good Thing

SOUL mit einer gehörigen Portion FUNK - wie in alten MOTOWN ZEITEN. wem das spanisch vorkommt: Bandwohnsitz ist Madrid.

ALINE FRAZAO • Cacimbo

Geschrieben in Luanda, Lissabon, Barcelona, Madrid und Santiago - aber ihre Musik hat ihren Ursprung in den tief in der roten Erde Angolas verankerten Wurzeln eines Baumes

TALKING HORNS • Arme Leute Funk

Selig die Gehörnten: BlazzMusik, die trunken macht - Mit Sinn für Schönklang und schrägen Tönen, voll leichtfüssigem Witz - allemal kurzweilig.

KETIL BJORNSTAD • The rainbow (Solo/ Piano Version)

Ketil Björnstad verwebt kunstvoll Jazz- und Folklore-Elemente, akustische Instrumente mit elektronischen Sounds. Tiefgehend strahlen die Songs gleichsam vor Ruhe, lassen die Zuhörer abheben und auf Klangwolken taumeln.