treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

TREIBHAUS SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * WINTERSPIELE

es ist was es ist und wie es ist - bleibt uns bitte gewogen: stärkt eure immunkräfte und impft das treibhaus mit eurer solidarität. damits nach dem verordneten winterschlaf kein koma sondern ein frohes aufwachen gibt.

item

kropfitzn für werner pirchner

WERNER PIRCHNER
13. Februar 1940 in Hall in Tirol
† 10. August 2001 in Innsbruck

ein geburtstagsfest ist angesagt:
am donnerstag, 13.2. wird werner pirchner 80 
wir feiern ihn just an seinem geburtstag ab 20:30 im turm
den hintersinnigen freund & tonsetzer
den grenzgänger und seiltänzer, 
den wanderer zwischen  e und u 
(musikant und beistand von anfang an:
treibhaus mtgliedsnummer 0001, 
ausgestellt am 3.11.1981)

es gratulieren: 
* werners langjähriger freund felix mitterer 
mit geschichten,  anekdoten und seiner wunderbaren grabrede.
* das TRiO VERVE rund um die koreanische Pianistin SUYANG KIM 
mit dem Klaviertrio PWV 31: „Wem gehört der Mensch?“ & Klaviertrio PWV 29: „Heimat?“
* siggi haider, der seit stigma bei den volksschauspielen mit Pirchner per du ist 
* und das Trio HAI-MOLL (siggi & juliana haider und  philipp moll) 
mit kloanhäuslertänzen und andere noten für die pfoten
sie werden in der „Kleinen Messe um C“ auf werners ziehharmonika die frage stellen: 
„Ist Gott katholisch?“ – „Oder nit?“

den orf tirol brauchen wir nimmer katholisch machen
der ist es schon
am montag, 10.2. brachte er in tirol heute einen großen beitrag
aufgehängt an werners geburtstag -  über musik im arsch des riesen.
unser vorhaben war dem ORF nicht einmal einen beistrich wert.
heimat? wem gehört die welt?

dafür singen wir umso lauter und schöner
daß man uns bis in den rennweg hört
(ich übe schon - bei offenem fenster)
werners lied über nicht gesellschaftsfähige tätigkeiten.
aus : Werner Pirchner, Ein Halbes Doppelalbum 1973
am 13. dem orf tirol gewidmet, 
der in den anfängen des zappa aus tirol auch schon sehr geübt war
werner pirchner mit stillschweigen zu fördern.

zur vorbereitung: hier eine transkription des textes
besser noch: sich in das lied einhören 
https://www.youtube.com/watch?v=Nmjyu9U6G_Y
die aufführung ist dann in der pause des geburtstagsfestes am 13.2. 
- so gegen zehn und  in C dur
(sodawasser  zum ungehörigen, leichtgängigeren kropfitzn = rülpsen wird bereitgestellt)
möge die übung gelingen.

*
lied über nicht gesellschaftsfähige tätigkeiten
die jedoch in trautem kreise
einem großen teil der bevölkerung,
wie man hört sogar
erzherzögen, klerikern,
amtsorganen nebst gattinnen und konkubinen,
modeschöpfern, monarchen und mördern,
sportlern und gegenpäpsten,
fleischern, selchern und wissenschaftlern,
patres, ehrenpräsid-, refer- und studenten,
tanzlehrern und ordinären pädagogen,
kunstsinnigen frohnaturen,
direktoren, erfindern und postillonen,
sowie leichen-, würden- und gepäckträgern
immer erleichterung,
oft entlastung,
manchmal zerstreuung
und nicht sleten vergnügen
spenden.

a tag ohne kropf
is a trauriger tag
weil i des kropfitzn
soviel gern mag

des räuspern und speibn
des laß i nit bleibn
solang als i leb
wear i s betreibn
a tag ohne furz
is unsagbar leer
weil i des fuurzn
soviel gern hear

die klanggerechte dekoration
des dazugehörigen akustischen
exempels erlauben wir uns,
im vertrauen auf dero gütigste
gewogenheit des p.t. publici
submissest anheimzustellen.

mei denkn im kopf
des kreist um den kropf
oba s speibn und da furz
kommen trotzdem nit z kurz

des furzen und s kropfn
und s speibn machen freid
des is halt a wahrer
segn für die leit

kropfitzn=rülpsen

RICHTIG WICHTIGE WICHTE

was hab ich mich doch gefreut:  dass der tiroler sängerbund mit seiner einladung "innsbruck singt" auf der rückseite der programm-karte zum „Weitersingen im Treibhaus - für wen auch immer“ einlädt - und nun dieser Rückzieher. Danke für den…

seid mir nicht böse, aber

seid mir nicht bös:  aber kann mir jemand erklären, warum eigentlich sympathische, aktiv und passiv wahlberechtigte menschen an einem samstag nachmittag nix besseres zu tun haben, als sich in dieser aufmachung und haltung auf einer bühne neben einer riesenmatratze vor dem…

ALLES WALZER

alles walzer. drum operette sich wer kann * what a difference a day makes twenty four little hours... https://www.youtube.com/watch?v=OmBxVfQTuvI * der einzelfall. mehrzahl:  die einzelfalle * schöner als das wortspiel: wenn der einzefall in die einzelfalle…

BAROLO. gspritzt.

Der Mensch is' guad,  aber die Leut' san a G'sindel. Johann Nepomuk Nestroy. * Wie heißt jener Stadtrat mit voller Gage aber ohne Amstführung,  der heute in der Tiroler Tageszeitung behauptet,  "..  ÖVP und die Grünen auf Landes- und…

STADTKÜNSTLER

Freuet euch allezeit im Herrn. Noch einmal sage ich: Freuet euch. (Philipper 4,4) In diesem Sinne: Rudi F, der Fraktionsvorsitzende der FPÖ im Innsbrucker Gemeinderat,   hat mich in der TT zum konformen STADTKüNSTLER geadelt. ... Kritische Kulturschaffende mussten…

RIDE TO HÖLL

dass das Recht der Politik zu folgen hat –  und nicht die Politik dem Recht dazu ist alles schon gesagt worden. z,B. von Bert Brecht - an die Nachgeborenen. veröffentlicht am 15. Juni 1939 ! 1 Wirklich, ich lebe in finsteren Zeiten! Das arglose Wort ist töricht. Eine…

urbi et orbi

* Im neuen Jahre Glück und Heil; Auf Weh und Wunden gute Salbe! Auf groben Klotz ein grober Keil! Auf einen Schelmen anderthalbe! (johann wolfgang goethe) * * Ich schreibe diese Zeilen in den letzten Stunden des scheidenden bösen Jahres.  Das neue steht vor der Türe.…

weihnachstgschicht(l)n

sein tuats a frechheit.  weihnachtsgschichtn aus dem treibhaus.   1 auf der kartoffelsuppe dahergeschwommen. 150 portionen köstlichster erdäpfl-suppe hat der alfed miller zur pleiferschen professorenfeier aus der haubenküche im wirtshaus schöneck ins treibhaus…

PURZI GAGELEN

Die Buabalen, die Madalen,  die måchn Purzi-Gagalen, båld aufi, båld åbi,  båld hin und båld her, båld unterschi, båld überschi,  das gfreit sie um so mehr.... * es war sehr schön es hat mich sehr gefreut: danke…

SEIN TUATS A FRECHHEIT & TROTZDEM ein FEIERTAG

sein tuats a frechheit. * ich gebs zu:  es freut mich. alles andere wär gelogen. und eitel, wie ich manchmal auch sein kann sag ich es auch weiter: unser Herr Bundespräsident Professor Alexander Van der Bellen   hat mir mit entschließung vom 7.september 2018…