treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

TREIBHAUS SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * WINTERSPIELE

es ist was es ist und wie es ist - bleibt uns bitte gewogen: stärkt eure immunkräfte und impft das treibhaus mit eurer solidarität. damits nach dem verordneten winterschlaf kein koma sondern ein frohes aufwachen gibt.

item

streife dora 20 an funk walter

Erwarten Sie nicht von mir, dass ich mich dumm stelle.
(Michael Köhlmeier)

Rechtzeitig zur Sprechstund mit Bürgermeister Georg Willi erreicht uns seine Zuständigkeit mittels RSa Brief samt Straferkenntnis.
Der Stadtmagsitrat : Bau-, Wasser-, Gewerbe- und Straßenrecht  wirft uns Musiklärm vor und verhängt dafür eine Geldstrafe von 469€
- im Falle der Uneinbringlichkeit eine Ersatzfreiheitsstrafe von 4 Tagen. (gemäß § 366 ABS.1 Zif.3 GewO 1994 ...)

29.7.2019, es hat 38 grad im Schatten,
im Treibhaus ist eine wunderbare Folkband zu Gast: DESMADRE ORKESTA
statt im Glutofen des Turmes spielen sie ihre jüdische Hochzeitsmusik aus Argentinien im Cafe
- aus Rücksicht auf den Nachbarn nicht im Garten.
(im Garten dürfen wir ja nicht, eh scho wissn:
Musik ist vermeidbarer Lärm. gestattet sind auf der Gartenbühne 85db - einen meter vor der Box gemessen.
da wiehert der Amtsschimmel lauter...)
Die Band spielt rein akustisch, vollkommen unverstärkt: Gitarre, Mandoline, Geige, Sax, Euphonium und Gesang.
(Detail: Die eifrige Polizei hat (unter Zeugen) bei ihren 2 Besuchen von der Band KEINEN TON gehört.
Unsere Freunde aus Argentinien haben gern Pause gemacht - und das begeisterte Publikum hat die Pausen auch gebraucht.
Wegen der Erderwärmung und so.

Lesung aus dem Brief ...
Am 29.07.2019 um 21:10 Uhr wurde die Streife Dora 20 (PI Saggen) nach 6020 Innsbruck, Angerzellgasse 8, zum dortigen Lokal „Treibhaus“ beordert, da sich dort die Anwohner über massive Lärmbelästigung beschweren würden. Vor Ort konnten die Beamten bereits lautes Stimmengewirr sowie Musik wahrnehmen. Die Beamten begaben sich ins Lokal und nahmen dort mit dem Verantwortlichen Norbert PLEIFER Kontakt auf. PLEIFER entgegnete den Beamten, dass er eine südamerikanische Volksband in seinem Lokal zu Gast habe, welche jedoch nur im Inneren des Lokals spielt. Nachdem PLEIFER darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass das gesamte Lokal offen sei (im Sinne von Scheiben / Türen zum Gastgarten hinaus), und somit die Musik überall hörbar sei und eine Genehmigung benötigt werden würde, entgegnete PLEIFER lediglich, „dass man ihn dann halt einsperren müsse“. PLEIFER wusste offenbar genau, dass er ohne Genehmigung nicht berechtigt sei, eine Band (LIVE Musik) spielen zu lassen, da er im Bereich des Übergangs vom Innen in den Außenbereich, eine, mit Straßenkreide selbst auf den Asphalt gemalte, Markierung zeigte, welche dafür da sei, dass die Band diesen Bereich nicht übetrteten dürfe. PLEIFER gab zudem an, dass die Band nur noch 2Mal eine Viertelstunde spielen würde. PLEIFER wurde über die Anzeigenerstattung in Kenntnis gesetzt.

*

21H35 Funk Walter: Ein Bürger beschwert sich erneut über MUSIKLÄRM

*
was nicht im protokoll steht:
Ich hab um die höchststrafe gebeten. am besten lebenslänglich.
funk you very much
*
gar nicht krank ist auch nit xund
(karl valentin)
*

über die dörfer

ich wiederhole aber, wütend, wiederhole voller Wut auf die serbischen Verbrecher, Kommandanten, Planer: Es handelt sich bei Srebrenica um das schlimmste "Verbrechen gegen die Menschlichkeit", das in Europa nach dem Krieg begangen wurde. Wahr ist: Ich war im Juni 1996 zum…

streife dora 20 an funk walter

Erwarten Sie nicht von mir, dass ich mich dumm stelle. (Michael Köhlmeier) Rechtzeitig zur Sprechstund mit Bürgermeister Georg Willi erreicht uns seine Zuständigkeit mittels RSa Brief samt Straferkenntnis. Der Stadtmagsitrat : Bau-, Wasser-, Gewerbe- und Straßenrecht…

bin im wald. kann sein dass ich mich verspäte

bin im wald. kann sein dass ich mich verspäte. * randnotiz zu meinem herbst-plakat 2019 samt outing als handke leser. und kleiner verbeugung. anhang: ob jemand peter handke im plakatwald findet? wer ihn nich finden will sollt einfach auch das kleingedruckte nicht lesen. * es ist alles…

ERMUTIGUNG // HERBST 19

es lebe gott & die welt, das neue tiroler frauenhaus & die festspielenden musiker aus minsk // ein solidarisches fest // was für ein bild. was für eine geschichte. und was für ein geschenk: auch kuhns kühnste sängerinnen sind am vergangenen freitag ins…

WAHL DER QUAL

witzig vielleicht aber nicht lustig: außer spesen nix gewesen * hc strache, das vollerwerbs-opfer des systähms  stellt in seinem sprachlich tragikomischen facebook-posting am 25.9.2019 ! allen ernstes die richtigen fragen:  " wieso ist neid und missgunst derart…

er hat die haare schön

1 Zunächst erblickte ich nur eine Silhouette. 'Ist er es wirklich?' dachte ich mir. Ich sah lediglich einen Teil eines Kopfes, doch der kam mir bekannt vor. Diese dunkelbraunen Haare, die streng nach hinten gekämmt waren, und die kleine, spitze Nase, die aus seinem Gesicht…

you bastard mountain I eat your ...

karl kraus  schreibt am 1. Dezember 1914 an Sidonie von Nádherný : Sylvester mit Dir in Venedig  ist ja viel wichtiger als der Weltkrieg  * beim heiligen sebastian: hat jemand die zehennägel der angeblichen frau hörbiger gsehn? das is…

freude. mit sommerfrische

ganz große freude. unser singen wurde gehört... MARKUS WILHELM erhält den renommierten österreichischen journalistenpreis:  den mit 10.000 euro dotierten prof claus gatterer-preis 2019 - der vom österreichischen journalsitenclub ÖJC alljährlich vergeben…

ALLE HABEN ES GEWUSST

innsbruck singt : für markus wilhelm. / aus solidarität & zur ermutigung. UND WAS FÜR EIN FEST: die wahren tiroler festspiele. ohne ungustl und weit genug weg vom gschwerl von erl heiter, ohne wolken warm in mir zu wissen: du bist nicht allein. wir sind…

FÜR WEN AUCH IMMER

wer? der steinscheißer karl. * Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Woher? die sieben W-fragen. grundrezept für eine nachricht lernst beim armin wolf am ersten tag * innsbruck informiert. das amtliche mitteilungsblatt der landeshauptstadt innsbruck. gelernt ist…