treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

das treibhaus ist wieder offen - alltäglich ab 16:00 bis sperrstund ist (ca 1UHR)

der Garten öffnet alltäglich ab 16:00 - um 19:00 mutiert der Teil vor der Gartenbühne in einen KONZERTSAAL. Das ganze Sommerprogramm findet an der frischen Luft statt. Konzertbesucher können gern Platzkarten reservieren - procedere wie im Sommer & Herbst. (auf www.treibhaus.at/programm). Einlaß in den "Konzertsaal" ist um 18:00. Restkarten werden am Veranstaltungstag ab 18:30 ausgegeben // fürs Wirtshaus reservieren wir keine Tische - denn da ist Platz für fast alle: die Weiberwirtschaft hat sich auf den Treibhaus-Vorplatz ausgedehnt - unser Begleitservice hilft beim Tisch-suchen. Kommt, ihr habt alle Platz # alles wird gut.

OPPERMANN

KLANGWELTEN WELTMUSIK

Rüdiger Oppermann gilt als "Deutscher Meister der Keltischen Harfe" und international als einer der bedeutendsten und innovativsten Harfenisten.

Er hat die Keltische Harfe in Deutschland populär gemacht (nach einer Begegnung mit Alan Stivell), und als erster afrikanische, indische und Strukturen der Minimal-Music auf sein Instrument übertragen.

Auf jahrelangen Reisen durch Afrika und Asien hat er intensiv die Musik und das Leben vieler Völker studiert und mitgelebt.

Der Harfentüftler, KlangWelten Erfinder und Spiritus Rector vieler multikultureller Projekte ist einer der Drahtzieher der deutschen Harfenszene, weltreisender Promoter der Harfe, Gründer und Vorsitzender der Harfenistenvereinigung "Freundeskreis Harfe" und Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe.

Auf 39 veröffentlichten Tonträgern und in über 1200 Konzerten rund um den Globus hat er Maßstäbe gesetzt für Virtuosität, Schönheit des Harfenklangs und Mut zum Experiment.