treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

3. innsbrucker winterspiele :: der mensch lebt nicht vom brot allein

wenn das wasser bis zum hals steht: grad dann sollt man den kopf nicht hängen lassen • musiker spenden trost • noch • ohne kunst & kultur wirds still • noch nicht ab 19uhr im treibhausgarten - einlaß ab 18:00 • zur musik wirds viel feuer geben, wärmflaschen, decken und sitzpolster • die weiberwirtschaft samt pizzeria hat der LH geschlossen, aber es soll schwarzbrot und heißes wasser geben, das der herr in wein verwandelt, wenn man an ihn glaubt / keep distance • wash hands • stay human

DIE WEIBERWIRTSCHAFT IST TOT•LANG LEBE DIE WEIBERWIRTSCHAFT•BITTE•DANKE

die weiberwirtschaft wurde per verordnung geschlossen. bleibt wenigstens ihr uns gewogen: stärkt eure immunkräfte bei den mutmachenden veranstaltungen der winterspiele an der frischen luft und impft das treibhaus mit eurer solidarität. spendenkonto 3. innsbrucker winterspiele - IBAN: AT75 20503 03352791960

THE TARANTINOS

kill bill - ein konzert wird zur party

Ladies and gentlemen, boys and girls, pimps, punks, prostitutes and politicians...we are the Tarantinos.

8  musicians from London form the Tarantinos. They take their inspiration from  90s zeitgeist Quentin Tarantino. The band play all the best known hits from  the cult movies Kill Bill, Reservoir Dogs, Pulp Fiction, Jackie Brown and  From Dusk Till Dawn such as the rock and roll and surf classics Miserlou  and Never  Can Tell, Bang Bang, Woo Hoo, Green Hornet, seventies smooth funk Jungle  Boogie, 110th Street, and the soul ballads Son Of A Preacher Man, Lets  Stay Together  and Inside My Love. The band embody the style and attitude of the films and mix the music with movie sound bites, re-enactment of scenes, slick choreography, sharp suits and live gunfire. It’s more than a band, it’s a show.

Geschlagene 7 Jahre zogen THE TARANTINOS durch die Welt. Jahre, in denen sie mit ihrer quirligen, schrägen und kompromisslosen Show das Publikum zwischen Madrid und Wladiwostok begeisterten. Das Oktett aus London brach Ende der 90er auf, um dem kultigsten lebenden Regisseur zu huldigen. THE TARANTINOS sind keine gewöhnliche Tributeband, sie sind personifizierte Charaktere aus Tarantinos Welt. (Siehe auch die Tagebucheinträge auf www.thetarantinos.com). Mit exzessiven Tourneen erspielte sich die Band eine treue Fangemeinschaft sowie den Allerwertesten ab. Dass dabei auch schon mal ein Saxophonist oder gar die Sängerin auf der Strecke blieben, schien sie sogar noch anzuspornen - ein Leben das dem guten Geschmack gewidmet ist, kennt keine Kompromisse! Das Montreux Jazzfestival, T in The Park, Sziget Festival, Arezzo Wave, Openair St.Gallen, das FM4 Frequency Festival und im März dieses Jahres LIMP BIZKIT (28.+29. März, Brixton Academy in London) erlebten denn auch Auftritte, wie wir sie sonst nur von den BLUES BROTHERS kennen. Stilsicher mit schwarzem Anzug, Krawatte und Hemd brachten sie die Besucher mit Songs und klassischen Dialogen aus den Filmen "Pulp Fiction", "Reservoire Dogs", "From Dusk Till Dawn" und "Jackie Brown" zum Toben. Doch wer sind diese Leute, die sich der verschrobenen Welt von Quentin Tarantino und seinen Filmen verschrieben haben? THE TARANTINOS sind ein Gesamtkunstwerk, bestehend aus Musikern der Londoner Club- und Musicalszene, die es satt hatten, nur immer für andere im Studio und auf der Bühne zu wirken. Denen jahrelang Sex, Drugs und Rock'n'Roll wie Speck durch den Mund gezogen wurden und die nun mit unglaublichem Verve, Charme und Liebe zum Detail ihren Traum eines abenteuerlichen Lebens verwirklichen. Dass sie sich dafür ausgerechnet die Welt Quentin Tarantinos ausgesucht haben, ist kein Zufall. Tarantino hat die Filmsprache revolutioniert. Wie kein anderer Regisseur schafft er es verschiedene Genres zu vermengen, sie mit schrägem Humor anzureichern und in eine kompromisslose neue Form zu gießen. Dabei trifft Tarantino den Nerv der Zeit und untermalt diesen mit musikalischen Klassikern der 60er, 70er und 80er Jahre. Dusty Springfield, Bobby Womack, KOOL & THE GANG und nicht zuletzt Nancy Sinatra sind im Zuge seines Erfolges wieder- und von jüngeren Semestern neu entdeckt worden. Doch THE TARANTINOS wären nicht THE TARANTINOS wenn sie diesem musikalischen Universum nicht ihren eigenen Stempel aufdrücken würden. So tauchen denn auch Songs von Fatboy Slim, Grandmaster Flash oder den FUN LOVIN CRIMINALS im Set der Band auf. Doch je länger die Band unterwegs war, desto ruhiger wurde es um Quentin Tarantino. Die Jahre zogen ins Land und Gerüchte von Filmprojekten kamen und gingen, während sich THE TARANTINOS immer wieder neue Konzepte für Ihre Shows einfallen ließen. Aber seit "Kill Bill" ist, Uma Thurman sei Dank, alles wieder in Butter! Als "The Bride" kämpft sie in als schäumende Rachegöttin gegen die DiVAS (Deadly Viper Assassination Squad) dieser Welt an! Beflügelt durch diese cineastische Vision bringen THE TARANTINOS den Rachefeldzug für Ehre und Gerechtigkeit nun auch auf die Bühne und mähen, Uma gleich, alles nieder was sich ihnen in den Weg stellt!