treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

DIE WiNTERSPIELE SIND IM SCHLAFMODUS & DAS TREIBHAUS DRÜCKT DIE RESET TASTE

was so wunderbar begonnen hat muß pause machen: unsre WINTERSPIELE sind im winterschlaf: alle, auf deren rat wir wert legen, sagen, es sei notwendig. nachdem wir - so wie sie - aber nicht dran glauben, daß es so schnell wieder dort weitergehn wird, wo wir aufgehört haben, glauben wir auch nicht daran, am 7. dezember wieder "hochfahren" zu können. das wollen wir auch nicht. wir machen dann weiter, wanns wieder sinnvoll ist. und nehmen uns das recht, auch selber nachzudenken. zu planen. an unserer art von KULTUR zu arbeiten. darum drücken wir den "RESET" knopf. was heißt: 2020 haben wir abgeschrieben, wir legen dem unjahr eine auf und haben für heuer alle veranstaltungen abgesagt - und die im jänner 2021 ausgesetzt. sobald nextes jahr an ein aufwachen zu denken ist sind wir die ersten, die "hier" sagen, sobald es sinn stiftet: versprochen. wir peilen spätestens den 2. februar an. fest maria lichtmeß, jener tag, an dem man merkt, daß der tag merkbar länger wird. // viele leute haben sich gegen eine spende für das noch ausstehende programm bis ende jänner plätze reservieren lassen - wenn aber nix stattfindet? // was sollen wir mit der spende tun? am liebsten im klingelbeutel lassen. weil wirs brauchen, um die versprochenen gagen auch ohne show auszahlen zu können. wer aber die spende zurückhaben will, aus welchen gründen auch immer : der möge uns bitte bis spätestens 30.november eine mail schicken - mit dem zugesandten abhol code - dann können wir das "geschäft" rückabwickeln. am 1.dezember wandert die spende in den treibhaus opferstock. wir verbeugen uns und sagen: danke! oder vergaltsgott, wenn die spende im klingelbeutel bleibt * solidarität ist ansteckend * bleibts xund und uns verbunden. auf ein neues.

TREIBHAUS SPENDENKONTO * IBAN: AT752050303352791960 * WINTERSPIELE

es ist was es ist und wie es ist - bleibt uns bitte gewogen: stärkt eure immunkräfte und impft das treibhaus mit eurer solidarität. damits nach dem verordneten winterschlaf kein koma sondern ein frohes aufwachen gibt.

GERALD FLEISCHHACKER

ALLES MUSS RAUS:

...alles muss raus! Im aktuellen Programm von Gerald Fleischhacker, wechselt der beliebte Comedian und Ex-Radiomoderator in bester StandUp Tradition gekonnt rasant die Themen und findet locker logische Zusammenhänge dort wo bisher eigentlich keine da waren, oder noch niemand nachgesehen hat. Was hat der Klimawandel mit dem Fernsehprogramm zu tun?
Wie geht’s eigentlich Jesus mit dem Web 2.0, gelten die 10 Gebote auch auf facebook oder warum hat der Papst 60 Papamobile? Warum schmieren sich Frauen Lipgloss auf die Lippen? Wieso ist das Internet so gefährlich und überhaupt, was fällt unseren Politikern dauernd ein? Politisch ebenso unkorrekt wie erfrischend! Ein beinharter satirischer Abend mit Hoffnung aufs ewige Leben. Jetzt soll endlich das gesagt werden, worüber sonst immer geschwiegen wird, denn nach mehr als 15 Jahren im Radio, Mitglied des Rateteams von „Was Gibt es Neues“, Autor für die ORF Comedy Klassiker „Wir sind Kaiser“ und „Willkommen Österreich“ steht für Gerald Fleischhacker eines fest: ... alles muss raus!

Gerald Fleischhacker hat(te) ein Radiogesicht und das seit fast 20 Jahren. Also, das Gesicht hat er immer noch, aber im Radio redet er jetzt seit 2011 nicht mehr. Das macht er nur noch privat oder auf der Bühne und auch dann nur, wenn keine Musik spielt, aber dazu mehr wenn wir uns live sehen!
Geboren in Graz, hat dennoch alles in Maribor Slovenien bei Radio Maribor International (RMI)begonnen.
Von dort führte der Weg hinters Mikro der MorningShow des bis heute immer noch erfolgreichsten österreichischen Privatradios Antenne Steiermark. Seit damals zählt er zu den beliebtesten RadioModeratoren Österreichs.

Nach dem Umzug von Graz nach Wien, hat er jahrelang der Bundeshauptstadt den Wecker gestellt.
Er war der Host der MorningShows von  88,6 Der Musiksender, und Radio Wien.
Fast 6 Jahre moderierte Gerald Fleischhacker die Drive Time im Hitradio Ö3.
Mo - Do von 16.00 - 19.00 Uhr.

Nebstbei ist er bewährter Autor vieler  TV–Formate („Wir sind Kaiser“ „Wahre Freunde“ „Willkommen Österreich“) sowie Theater- und Buchautor. Seit SendungsStart ist Gerald auch immer wieder zu Gast im Rateteam von Oliver Baiers  „Was Gibt es Neues“. 2008 hat er gemeinsam mit Rudi Roubinek, Mike Bernard und Klaus Oppitz die KreativWerkstatt www.dietafelrunde.at gegründet. Aktuell arbeitet er da gerade an neuen Folgen für „Wir sind Kaiser“, der „ARGE TalkShow“, und „Willkommen Österreich“
Sein privates Highlight war der 23. Juni 2008.Da ist Sohn Nuno auf die Welt gekommen.

Derzeit lebt Gerald Fleischhacker gemeinsam mit  Tina Holzer und Nuno in Wien.