treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

das treibhaus ist wieder offen - alltäglich ab 16:00 bis mitternacht

der Garten öffnet alltäglich ab 16:00 - um 19:00 mutiert der Teil vor der Gartenbühne in einen KONZERTSAAL. Das ganze Sommerprogramm findet an der frischen Luft statt. Konzertbesucher können gern Platzkarten reservieren - procedere wie im Sommer & Herbst. (auf www.treibhaus.at/programm). Einlaß in die Konzerte ist um 18:00. Restkarten werden am Veranstaltungstag ab 18:30 ausgegeben. // fürs Wirtshaus reservieren wir keine Tische - denn da ist Platz für fast alle: die Weiberwirtschaft hat sich auch wieder auf den Treibhaus-Vorplatz & den Platz zwischen Fumoir & Schlössl ausgedehnt - unser Begleitservice hilft beim Tisch-suchen. Kommt, ihr habt alle Platz. aber kommt ge-duscht. ge-föhnt. ge-kampelt. ge-küßt & ge-liebt. Hauptsach: ge-sund. Alles wird gut.

TREIBHAUS SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * SOMMERSPIELE '21

das sommerprogramm findet bei freiem eintritt statt - jede/r entscheidet selber, wieviel er/sie/es beitragen kann & will. das treibhaus verläßt sich auf eure großzügigkeit. ihr bekommt eure spende note für note in musik zurück. SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960. impft das treibhaus mit eurer solidarität. bitte.

SIMON miami RAINER

Tiroler Sommer, Winter in Miami, am Schiff auf See, Suchen und Streben...

Simon Miami Rainer. - SMR ist SingerSongwriter aus Innsbruck und Hall in Tirol. Spielte und sang anfangs in zahlreichen Projekten mit Freunden und dadurch inspiriert fing SMR an eigene Lieder zu schreiben. Simon Miami Rainer spielt solo, aber auch gerne mit verschiedenen Formationen und Freunden und verleiht damit seinen Liedern immer wieder neuen Kolorit und Timbre.

SMR möchte sich nicht gerne in Schubladen stecken lassen und beschreibt seine Musik so:
Tiroler Sommer, Winter in Miami, am Schiff auf See, Suchen und Streben, jede Menge Sehnsucht und vor allem eine große Portion Herzschmerz. 2013 präsentierte Simon Miami Rainer sein erstes Album „42M“ - nach zweijähriger Produktion mit Unterstützung und tatkräftiger Hilfe von Freunden aus dem musikalischen und kreativen Bereich. Produziert wurde das Album von Christian „Gischi“ Larese. Enthalten sind 12 Poplieder, die jedoch ihren eigenen Charme verspüren