treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

HADER / DORFER / STER & GRISSEMANN - ENDLICH IM VORVERKAUF

hader on ice war in drei stund ausverkauft. für hader/dorfer: indien am 17. gibts noch karten, für dorfer am 16.12. noch ein paar. maschek's jahresrückblick & manuel rubey gibts ab jetzt. lachen ist der hoffnung letzte waffe.

SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * ZUM GEBURTSTAG ALLES GUTE

die konzerte im herbst finden bei freiem eintritt statt - jede/r entscheidet selber, wieviel er/sie/es beitragen kann & will. das treibhaus verläßt sich auf eure großzügigkeit. ihr bekommt eure spende note für note in musik zurück. SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * impft das treibhaus mit eurer solidarität. bitte.

SIMON miami RAINER

Tiroler Sommer, Winter in Miami, am Schiff auf See, Suchen und Streben...

Simon Miami Rainer. - SMR ist SingerSongwriter aus Innsbruck und Hall in Tirol. Spielte und sang anfangs in zahlreichen Projekten mit Freunden und dadurch inspiriert fing SMR an eigene Lieder zu schreiben. Simon Miami Rainer spielt solo, aber auch gerne mit verschiedenen Formationen und Freunden und verleiht damit seinen Liedern immer wieder neuen Kolorit und Timbre.
Ein bunter Mix aus Herzschmerz, Sommer in Miami, Tiroler Herbst, Kanadischer Winter, und weltweiter Frühling.

Simon Miami Rainer wurde 1989 in Innsbruck geboren. Zwischen 15 und 19 spielte er in diversen Bands von Metal, Funk, und diversen Coverbands. Diese Zeit durchaus im Hinterkopf behalten, lässt er diese Zeit doch größtenteils hinter sich und versucht sich in einem Mix aus Singer-Songwriter, Funk, Soul, Pop, und jeder Menge Herzschmerz.  

SMR möchte sich nicht gerne in Schubladen stecken lassen und beschreibt seine Musik so:
Tiroler Sommer, Winter in Miami, am Schiff auf See, Suchen und Streben, jede Menge Sehnsucht und vor allem eine große Portion Herzschmerz. 2013 präsentierte Simon Miami Rainer sein erstes Album „42M“ - nach zweijähriger Produktion mit Unterstützung und tatkräftiger Hilfe von Freunden aus dem musikalischen und kreativen Bereich. Produziert wurde das Album von Christian „Gischi“ Larese. Enthalten sind 12 Poplieder, die jedoch ihren eigenen Charme verspüren