treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

WAS ES BRAUCHT? DAS PICKERL! Geimpft Getestet oder Genesen! und: frische Luft!

ALLE Gäste benötigen ein gültiges Covid-Zertifikat: Geimpft / Getestet / Genesen & einen amtlichen Ausweis. Ein ausgedrucktes Testergebnis reicht nicht. Wir beschränken die Kapazität freiwillig auf die Hälfte, damit die Verhältnisse nicht eng werden & kontrollieren für alle sichtbar mit einer Ampel die Luftqualität. Alles wird gut.

TUCK & PATTI

PARADISE FOUND. songs of love & soul: Tuck Andress, Gitarre, und Patti Cathcart, Stimme

Wer Tuck & Patti live erlebt hat, wird dieses Duo nie mehr  vergessen. Sie verkörpern Harmonie pur, keiner dominiert ihre knisternden Zwiegespräche. Vergleiche zu Ella Fitzgerald und Joe Pass drängen sich auf. Tuck & Patti kombinieren Jazz-Improvisationen, Gospel, Pop und Soul auf ihre eigene, unverwechselbare Art. Atemberaubendes Fingerpicking, fliegende Akkordverbindungen und eine außergewöhnliche Stimme machen ihre Musik zu einem Erlebnis. Sie schreiben wunderschöne Songs und vor allem die Balladen gehen unter die Haut. Pattis leicht rauchige Stimme wechselt mühelos zwischen tiefen Basstönen und hohen Melodien. Tuck Andreas Spiel auf der Gitarre ist virtuos. Mal ist er eine Band, mal ein Bass, mal ein Schlagzeug. Kurz: Tuck & Patti vermitteln Spaß an ihrem Dasein und ihrer Musik

Zumindest optisch sind sie ein ungleiches Paar, doch wenn Tuck & Patti ihre Instrumente zusammenfügen, dann herrscht vollkommene Harmonie und Einigkeit. Das bezieht sich nicht nur auf ihre Musik, auch im wahren Leben sind Tuck & Patti ein Ehepaar und das schon seit mehr als zwanzig Jahren. Ihre Musik klingt stets leicht und einfach, ist aber alles andere als das. Im virtuosen Aneinanderschmiegen von Stimme und Gitarre liegt dazu zumindest eine Erinnerung daran, dass die alte Hippie-Botschaft von "Love & Peace" auch im heutigen San Francisco noch Freunde hat. Ihrer beider Liedmaterial und Repertoire umschließt neben hochkarätigen Eigenkompositionen jede Menge genreübergreifende Klassiker und Raritäten zwischen Pop, Jazz, Soul, Reggae, Rock und Folk. Ihr typischer, harmonischer Sound sticht in erster Linie durch seine Nuanciertheit ins Ohr. Bedeutungsvolle Momente der Stille sind bei ihnen nicht selten beredter als technisch berückende Soli. Was den Jazz betrifft, so stehen Tuck & Patti in vorderster Front der Advokaten für die Menschlichkeit in kühlen Zeiten. Selbst wenn nicht jeder Tag einen dieser "Schokoladen-Momente" zu bieten hat, man lässt sich gerne verführen in das warmherzige Reich der Zuneigung, denn Tuck & Patti glauben offensichtlich an ihre Botschaft und gehen nach wie vor auch in ihrer Musik Hand in Hand. Auch in den zahlreichen Improvisationen kreisen Tuck Andress, Gitarre, und Patti Cathcart, Stimme, eng umeinander und mischen sich zum stimmigen Dialog.


-------------------

jazzecho

uck Andress und Patti Cathcart haben nicht nur Talent und Erfolg, sondern auch Humor. Unter den FAQs ihrer Website www.tuckandpatti.com findet man auch die Rubrik "The Secrets Of The Universe". Klicken führt allerdings zu immer wieder neuen Fehlermeldungen. Mal reagiert der angewählte Server wegen fehlender "psychic connection" nicht, ein andermal kommen Ausreden. Etwa daß Tucks Hund den Zettel gefressen hätte, auf dem er sich die Offenbarungen notiert hatte, oder ihr Buchhalter von derlei Enthüllungen abrät, weil man damit kein Geld verdienen könne. Auch anderorts haben die beiden lauter launige Geschichten aus ihrer bewegten Vergangenheit zu berichten. Etwa daß Patti früher mal Jimi Hendrix' "Foxy Lady" war oder wie sich Tuck und Patti in einer Top-40-Band kennenlernten, die nur Hits spielte, die keiner kannte.

Wenn es um ihre eigene Musik geht, verstehen die beiden jedoch keinen Spaß. Das hört man, und ihre stetig wachsende Fangemeinde weiß es zu würdigen. Als sie vor 25 Jahren ihr erstes gemeinsames Konzert in der Lounge eines Restaurants in San Francisco gaben, hörten nur etwa fünf Zufallsgäste zu. Wenn das Paar heute in Tokio, Manila oder New York auftritt, sind schnell ein paar tausend Tickets weg. Das Geheimnis der beiden intimen Individualisten: Sie spielen nur, was ihnen selbst gefällt, was sie fühlen, meinen, lieben. Patti, die auch fast alle Originals des Duos komponiert, mit ihrer unverkennbar vollen Stimme, der man gewisse Einflüsse von Ella Fitzgerald über Patsy Cline bis Yma Sumac und Mahalia Jackson anhört. Tuck mit seinem virtuosen Gitarrenspiel, der beinahe schon introvertierte Gegenpol zur jubilierenden Stimme seiner Gattin.

Auf ihrem zehnten Album "A Gift Of Love" interpretieren die beiden einige der schönsten Standards aus fast 50 Jahren Popgeschichte. Burt Bacharachs "Close To You" neben Minnie Ripertons "Lovin' You" und Freddie Mercurys "I Was Born To Love You", dazu fantastische Versionen von Cindy Laupers "Time After Time" und dem Rhythm'n'Blues-Klassiker "Up On The Roof". Altbewährt ist dabei die hohe Qualität und die emotionale Tiefe ihrer Interpretationen.

Nachdem Tuck & Patti ihr letztes Album "Chocolate Moment", das ausschließlich eigene Kompositionen enthielt, in trauter Zweisamkeit eingespielt hatten, luden sie diesmal wieder zwei Gäste zu den Aufnahmen ein: den Keyboarder Frank Martin und den Cellisten Joseph Hébert.

"Wir hatten schon eine ganze Weile vor, ein Album mit Streicherarrangements zu machen", erzählt Patti Cathcart. "Und dieses Projekt bot die perfekte Gelegenheit, diesen Traum endlich zu realisieren. Wir haben Frank Martins Arbeit schon immer bewundert und wollten unbedingt wieder mit ihm zusammenarbeiten." Zuletzt hatte der Keyboarder 1998 mit seinem Synthesizer die Streicherpassagen für Tuck & Pattis Album "In & Out Of Love" beigesteuert. Aber auch Alben von George Benson, Patti Austin, Regina Belle, Robert Cray, Al Jarreau, Mica Paris, Whitney Houston und unzähligen anderen Jazz- Rhythm'n'Blues- und Pop-Stars hat Frank Martin mit seinen "synthetischen Streichern" schon veredelt. Für natürliche Streicherklänge sorgt zudem der Cellist Joseph Hébert, der u.a. schon Carlos Santana bei den Aufnahmen der beiden Erfolgsalben "Supernatural" und "Shaman" im Studio begleitete.

Tuck & Pattis "A Gift Of Love" ist das perfekte Geschenk für musikalische Gefühlsmenschen.