treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

DAS TREIBHAUS HAT GESCHLOSSEN. DAMITS BALD WIEDER AUFSPERREN KANN

TROST & ERMUTiGUNG: LiEBE iN ZEITEN DER CHOLERA *** täglich gibts auf dieser seite ein neues trostpflaster aus der treibhaus-suppenküche * verbandwechsel ist jeden tag um 6nach6 * zum nachschauen gibts den link oben (radio / tv) - die coronathek * heute ab 18:06 : erhörl uns. befrei das paznaun. erlöse kappl & galtür und betonier endlich ischgl zu.

THE NEXT STEP

Hummin & Drummin - Feat Jarrod Cagwin

Jarrod Cagwin, Franz Köhle, Christian Tschuggnall, Georg Tausch, Charly Mair, Stefan Schwarzenberger.
wikipedia - eintrag:
The Next Step ist ein 1999 gegründetes Schlagwerk-Ensemble aus Tirol, die vor allem für Uraufführungen von zeitgenössischen Kompositionen bei Veranstaltungen wie den Klangspuren in Schwaz, dem Bozner Festival Transart oder dem Festival Valgardena Musika bekannt ist. The Next Step spielten bei ihren Auftritten bereits gemeinsam mit bekannten Künstlern wie Evelyn Glennie, Terry Bozzio, Magnus Lindberg und DJ Spooky sowie arbeiteten mit Komponisten wie Helmut Lachenmann oder György Kurtág zusammen.

„The Next Step“ und Jarrod Cagwin haben sich über das Ensemble Modern kennengelernt, die dabei entstandene Sympathie und beidseitige Denkweise in bezug auf Percussion führt nun zu einem gemeinsamen Projekt mit gegenseitigem Aufeinanderwirken sowohl als Komponist und Interpret. Es werden ausschließlich neue Kompositionen für Percussionensemble mit unterschiedlichen Grooves und Instrumenten aus der ganzen Welt zu hören sein.

Jarrod Cagwin absolvierte das Berkley College of Music mit herausragenden Leistungen unter Jamey Haddad (Paul Simon) und erweiterte sein Talent durch unabhängige Arbeit mit Glen Velez, Trichy Sankaran, sowie mit Joe Galeota (Jag Drums). In New York lebend, bereicherte er die Underground Jazz Scene durch regelmäßige Auftritte in der Knitting Factory, Tonic etc. Seit 1997 betrieb Jarrod Cagwin intensive Studienreisen durch Europa, West- und Nordafrika, den Mittleren Osten, Marocco (Berber und Gnawa Styles), Ghana (Eve, Ga, Ashanti und Dogamba Musik), Mali (Mandinka Styles), sowie durch die Türkei. Seit 1999 ist Jarrod Cagwin fixer Bestand der Rabbih Abu Khalil Band und kann auf Arbeiten mit Charlie Mariano, Michel Godard, Dusko Goykovic, Joe Beck, Dave Samuels, Gabriele Mirabassi, Emmanuelle Somer, Howard Levy und Gary Burton verweisen.


Die Percussion-Group „The Next Step“ entwickelt seit 1999 kontinuierlich verschiedene Ideen und Projekte im Bereich der Percussion. Die ausgebildeten Musiker haben sich während des Studiums kennengelernt und den gemeinsamen Drang nach Neuem mit „The Next Step“ verwirklicht. Der Bereich Percussion hat sich im letzten Jahrzehnt enorm entwickelt und „The Next Step“ waren nicht unwesentlich daran beteiligt. Mit Einspielungen von 3 CDs, diversen Auftragskompositionen und Konzerten haben sie in Europa für sehr viel frischen Wind gesorgt. Regelmäßige Auftritte bei den Klangspuren Schwaz, dem Festival Transart, Donaufestwochen, Percussionfestival Telfs usw. brachten sie mit renommierten Musikern und Komponisten wie Helmut Lachenmann, György Kurtag, Steve Reich, G.F.Haas, Dennis Russell Davies, Terry Bozzio, Evelyn Glennie, Dj Spooky, Jarrod Cagwin, Terje Rypdal, Christian Lindberg, Lettischer Radio Chor, Nyyd Ensemble, Ensemble Modern oder Kroumata zusammen.

Die ambitionierten Schlagwerker von The Next Step beleben die Musikszene seit nunmehr neun Jahren und bewegen sich auf den unterschiedlichsten Bühnen gleichermaßen professionell. Der Bereich Percussion hat sich im letzten Jahrzehnt sehr weiterentwickelt, die Szene ist vielfältiger und interessanter geworden. The Next Step war und ist an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt und hat in Europa für viel frischen Wind gesorgt. Vielseitigkeit und stilistische Offenheit bei höchstem Qualitätsstandard tragen zum Erfolg des Ensembles bei, das einige der wichtigsten Werke des 20. Jahrhunderts in seinem Repertoire hat. Darüber hinaus widmet sich The Next Step besonders der Uraufführung von zeitgenössischen Kompositionen. Eine Bereicherung für die Formation stellt das Zusammenspiel mit international renommierten Musikern und Musikerinnen dar, sowie die intensive Arbeit mit bedeutenden Komponisten. The Next Step sucht die Herausforderung und die Konfrontation mit Neuem, dazu kommen immer mehr Tourneen ins Ausland.