treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

JENSEITS VOM CHRISTKINDLMARKT // DER neue TREIBHAUS-PASS // & MORE.

Den Treibhaus-Konzert-Paß (gilt bis 30.6.'20) oder Eintrittskarten als erlesene Genschenks-Papiere: das Winter & Frühjahr bereits im Vorverkauf. Von Rebekka Bakken bis John Scofield bis Lola Marsh, von Mascheks Jahresrückblick bis Manuel Rubey. Den Paß gibts endlich online - mit dem Link d(r)oben im Menu!

SON OF SURIA

REGGAE - SKA - WORLD BALLADS - FEELING - VIBRATIONS

SON OF SURIA trägt die Atmosphäre der schönsten Plätze der Welt in ihrer Musik und garantiert mit Reggae-Sounds & more für gute Stimmung. Für Good Vibrations ist gesorgt ...
...Marcus "Fetzi" Felsner ist zurückgekehrt. Seine Reisen rund um die Welt, seine intensive Beschäftigung mit den verschiedensten Sprachen und Kulturen in allen Teilen der Welt spiegeln sich in seinen gefühlvollen Liedern. Sie erzählen in lichten Worten von URmenschlichem mit einem Blick wie von Weitem ohne sich zu erheben. Eine Nähe ohne Aufdringlichkeit, ein Gefühl ohne Erwartung, ein selbstverständliches Umarmen, Lächeln und Dasein – Sohn der Sonne. Nicht Ethno, nicht Latin, manchmal Folksong, nicht Indisch, nicht Australisch, manchmal rockig Brasilianisch – die Art der Darbietung bestimmt nicht das Liedkonzept oder der Kontinent, sondern der freie Fluss der Energie aller im Augenblick. Genau dafür hat Marcus geeignete Partner gefunden.
aus dem publikum:
"die beste weiße reggae-band, die ich je gesehen habe!"
"... ich bin ein fan - s´ war so gut wie noch nie! ..."
"das groovt mann, wo habt ihr das gelernt? seid ihr von hier?"

Die Formation trägt die Atmosphäre der schönsten Plätze der Welt in ihrer Musik und garantiert mit Reggaesounds & more für gute Stimmung und fabelhafte Musik. Für Good Vibrations ist gesorgt...

...Der Sänger und Musiker Marcus Felsner  verarbeitet in seinen Auftritten seine unzähligen Erlebnisse und Erfahrungen, die er auf seinen Reisen um die Welt sammelt. Man könnte fast sagen, er ist ein Reiseschriftsteller, mit dem Unterschied, dass er seine Werke nicht in Buchform, sondern auf musikalische Art und Weise veröffentlicht...

...Marcus "Fetzi" Felsner ist zurückgekehrt. Seine Reisen rund um die Welt, seine intensive Beschäftigung mit den verschiedensten Sprachen und Kulturen in allen Teilen der Welt spiegeln sich in seinen gefühlvollen Liedern. Sie erzählen in lichten Worten von URmenschlichem mit einem Blick wie von Weitem ohne sich zu erheben. Eine Nähe ohne Aufdringlichkeit, ein Gefühl ohne Erwartung, ein selbstverständliches Umarmen, Lächeln und Dasein – Sohn der Sonne. Nicht Ethno, nicht Latin, manchmal Folksong, nicht Indisch, nicht Australisch, manchmal rockig Brasilianisch – die Art der Darbietung bestimmt nicht das Liedkonzept oder der Kontinent, sondern der freie Fluss der Energie aller im Augenblick. Genau dafür hat Marcus geeignete Partner gefunden.

Marcus Felsner – vocals, accoustic guitar, flute
Ingo Bauer – electric guitar
Didier Hampl – bass
Enrique „Kike“ Torres – drums & percussion.




Stimmungen/Bilder:

• Vor dem inneren Auge des Zuhörers entstehen Bilder vom Grün der Anden und den Weiten Asiens

• Lagerfeuerhits von Dylan bis Marley

• Gesellschaftliche Zwänge hinter sich lassen

• Das Meer, der Wind, Vogelstimmen – das bedeutet Inspiration

• Mexico, Kalifornien, Europa, Brasilien, Peru, Bolivien, Equador, USA, Indien, Hawaii

• Reggae, Ska, Afro, Latin

• In den frühen Morgenstunden an indischen, griechischen, hawaiianischen Stränden

• Westcoast, Brasilian, African, Reggae, indische Musik und Balladen verbinden sich zu einer Art "Weltmusik".

• Ich möchte vorleben, dass es etwas anderes gibt. Man kann mit Gottvertrauen etwas wagen, wenn man einen geraden Weg beschreitet ...

• Durch den Reichtum an Erfahrungen aus den verschiedensten Formationen und die Vielfältigkeit der angesammelten Kompositionen ist ein sehr ausgewogenes Programm entstanden, in dem Reggae, Afro, Latin und Ska den Schwerpunkt bilden.

• Der Sänger und Musiker verarbeitet in seinen Auftritten seine unzähligen Erlebnisse und Erfahrungen, die er auf seinen Reisen um die Welt sammelt. Man könnte fast sagen, er ist ein Reiseschriftsteller, mit dem Unterschied, dass er seine Werke nicht in Buchform, sondern auf musikalische Art und Weise veröffentlicht.

• Es sind sehr einfache Texte. Ich bin keiner, der gerne protestiert gegen die Missstände. Ich betone einfach das Gute, so dass "positive Vibrations" rauskommen. Die Lieder handeln von Liebe und Sonnenschein. Ich möchte, dass die Menschen wieder mehr lieben lernen.

• Als Troubadour ist Marcus Fetzi Felsner seit seinem 19. Lebensjahr unterwegs.


Lyrics:

Focus on the divine

Think about good things
Everthing’s fine
All of the time and know
That you’re beautiful
Focus on the divine
Don’t put yourself down
Don’t doubt the path you walk on
Turn towards the light
And everything’s alright

The love that you seek
Is inside of you
The wisdom you seek
Is shining through you

Expand your beauty
Let your knowledge increase your power
Become the vision you wish to be
Do it now and be free
Cycles of sadness and pain
Turn round and round again
Turn towards the light
And everythings alright

Listen to the sunbird
Feel your creative fire
Expression comes in many forms
Be what you desire
Light a sacred candle
Doin the holy prayer
Dance in a circle
And good vibes fill the air


Rainbow country

Na, na, na, na,…

Though the road is rocky
Sure feels good to be
And if you’re lucky
Together we will always be
Rainbow riding

With the moon arising
Sign arising
Love arising
Conscienceness arising
In a rainbow country

Sing it: na, na, na, na,…

Got my home
In the promised land
Still I feel like home right
Here can you overstand

Na, na, na, na,…





Feel it!
Live it!

Alles Liebe Euch!
Son of Suria