treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

DAS TREIBHAUS HAT OFFEN. AB 16UHR I ZU GAST: DAS INNSBRUCKER SALON QUINTETT

DAS TREIBHAUS SPERRT AUF - ALS LUFTKURORT. TÄGL AB 16UHR . ehrenschutz: die treibhaus-weiberwirtschaft mit ihren musikern, schauspielern, technikern - mit unüblichem empfang und verstecktem theater, untersagter erbauung, verbotener belustigung & geistiger ertüchtigung. an der frischen luft (vormals: open air) - drum: warm anziehen, händewaschen & kämmen nicht vergessen. tischreservierung ist NICHT mehr vorgeschrieben, wir sind kein haubenlokal & wollns auch nicht werden // BITTE/DANKE -- SPENDE // IBAN: AT75 20503 03352791960 //

CRAKOW KLEZMER BAND

eine waschechte klezmerband in die sich john zorn verliebt hat.....

Jaroslaw Tyrala (Violine), Jaroslaw Bester (Akkor- deon), Oleg Dyyak (Akkordeon, Klarinette, Percus- sion) und Wojciech Front (Kontrabass)
Die Cracow Klezmer Band – gegründet 1997 – gehört zu den interessantesten Phänomene der globalen Musik-Szene. Ihre neue Platte – erschienen bei John Zorns Label „Tzadik“ in New York - widmet sich den gefallenen Engeln Zuriel, Suria, Dirael, Kadosh, Haniel, Jehoel, Asbeel, Aniel. Aber nicht jeder von ihnen ist böse…  The Cracow-Klezmer-Band  erzählt darin (teuflische?) Engelsgeschichten


Werfen wir gleich zu Beginn einen Verweis ins Rennen, um den passendsten Zugang zur Musik der Cracow Klezmer Band aufzuzeigen. Sie veröffentlichen beim famosen Tzadik Label von John Zorn (zu dem und insbesondere seinem Painkiller-Projekt in diesem Programmheft einiges nachzulesen ist). Ein Begriff der im Zusammenhang mit John Zorn gerne verwandet wird lautet „Avantgarde“. Nun sollte man nicht dem Irrglauben verfallen, die Cracow Klezmer Band hantiere nur noch in ihrem Bandnamen mit der großen Tradition. Die CKB ist durchaus eine waschechte Klezmer-Band. Allerdings eine, die es so noch nie gegeben hat. Der Klezmer-Begriff dieser vier Musiker ist vermutlich genauso eng, wie der Jazz-Begriff des Enjoy Jazz Festivals. Soll heißen. Diese Musiker hangeln sich nicht an Genre-Abgrenzungen sondern an musikalischen Hinweisen entlang. Da werden bestimmt Eigenschaften und Eigenheiten des Klezmer in den Vordergrung gestellt und andere weitestgehend übergangen. Das gelingt ihnen vor allem dadurch, dass sie im einen Stück das rhythmische Element (und damit so etwas wenig greifbares wie „Tanzbarkeit“) betonen, um im nächsten Stück der Melancholie nachzuforschen. Auf diese Art und Weise entsteht eine aufregende und vollkommen gegenwärtige Interpretation. Die Cracow Klezmer Band ist eine musikalische Frischzellenkur, ihre Musik die denkbar gelungenste moderne Neu-Inszenierung eines Klassikers, die Schnittstelle zu Jazz und eben auch anderem.

o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o

Die CKB (The Cracow Klezmer Band) ist eine der kreativsten und innovativsten Musikgruppen Polens, die auf der ständigen Suche nach neuen Formen des Ausdrucks für ihre musikalischen Faszinationen ist.

Die Gruppe formierte sich 1997 auf Initiative von Jaroslaw Bester, eines jungen Akkordeonspielers und Komponisten, und bald wurde die Band als eine der interessantesten Phänomene der weltweiten Avantgardeszene gefeiert. Dank dem originellen und forschendem Charakter der Musik, die sich nur im Ergebnis eines großen Könnens der Musiker entwickeln konnte, sind die Aufnahmen und Konzerte des CKB für die ungewöhnliche Energie, Finesse, Schönheit des Sounds und Perfektion im Spiel bekannt. Aufgrund dieser Fähigkeiten erhielt das CKB wunderbare Kritiken und gewann weltweite Anerkennung.

Die CKB ist die einzige polnische Gruppe, die Aufnahmen für John Zorn's Tzadik Label machten, wo sie fünf ihrer CDs herausbrachten: De Profundis (TZ 7143), The Warriors (TZ 7157), Bereshit (TZ 7183), Sanatorium under the Sign of the Hourglass (TZ 7349), und die neuste Balan: Book of Angels Vol.5 (TZ 7358).

Die CKB arbeitet mit weltweit anerkannten Musikern wie John Zorn, John McClean, Don Byron, Gra¿yna Auguscik und Frank London. Sie spielten auf Festivals in Paris, Krakow, Budapest, dem Södra Teatern in Stockholm, New York, Los Angeles, dem World Music Festival Chicago, Folk Festival Dranouter-Heuvelland, dem Savoy Theatre in Helsinki, auf dem Romaeuropa Festival in Rom, dem Folk Music Festival Umea, de, Migration Music Festival Taipei, dem European Radio Union Festival Diosgör, dem RASA Center For Worldcultures Utrecht, Festival "Des Rives et des Notes / Jazz a Oloron" Oloron, in Rudolstadt, London, Kiew, in der Odessa Philharmonic Hall, Estonia Concert Hall Tallinn, in Toronto etc., etc.