treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

JENSEITS VOM CHRISTKINDLMARKT // DER neue TREIBHAUS-PASS // & MORE.

Den Treibhaus-Konzert-Paß (gilt bis 30.6.'20) oder Eintrittskarten als erlesene Genschenks-Papiere: das Winter & Frühjahr bereits im Vorverkauf. Von Rebekka Bakken bis John Scofield bis Lola Marsh, von Mascheks Jahresrückblick bis Manuel Rubey. Den Paß gibts endlich online - mit dem Link d(r)oben im Menu!

JÄGER KÖCHL

TRAENEN LACHEN. eine hommage an KARL VALENTIN

ES IST SCHON ALLES GESAGT, NUR NOCH NICHT VON ALLEN! (Karl Valentin)
Die geniale Komik des Philosophen, Dichters, Wortakrobaten, Anarchisten und Querdenkers Karl Valentin und seiner kongenialen Partnerin Liesl Karlstadt.
HIGHLIGHTS AUS DER SKURRILEN WELT der legendären Jahrhundertkomiker VALENTIN & KARLSTADT voller Slapstick, Wortwitz, aberwitziger Gestik und Mimik, Situationskomik und Kultszenen - vom FIRMLING bis  zum unvergleichlichen „Buchbinder Wanninger“.
Zahllose Auftritte in Deutschland und Österreich, z.B. Stadttheater Wien, Volkstheater München, … und tausende begeisterte Zuschauer.
Valentins legitime Erben: Köchl & Jäger  zeigen feinsinnige Symphonien valentinesker Zwölftonkomik. (TT)

Tränen lachen - Hommage an Karl Valentin
Eine Hommage an Karl Valentin mit einem Kabarettisten, einem Pianisten und - wahrscheinlich - einem Hund.Wenn es einem Komiker über Jahrzehnte gelingt, das Publikum für sich einzunehmen, dann muss das, was er geschrieben hat, außergewöhnlich gut sein. Und tatsächlich, betritt Edi Jäger mit seinem Soloprogramm TRÄNEN LACHEN die Bühne, vermag er die Zuschauer von der ersten Minute an zu fesseln, Valentins Szenen funktionieren nach wie vor. Ihr Witz liegt in der genauen Beobachtung seiner Mitmenschen und ihrer Sprache. Die Sprache ist es, die an ihren Rednern das entlarvt, was sie unbedingt verbergen wollen: Dummheit, Borniertheit, Selbstverliebtheit. In TRÄNEN LACHEN vermeidet Edi Jäger jede Imitation Valentins, er setzt statt dessen auf die Texte selbst, in denen sich hinter scheinbarer Banalität hohe Sprachkunst verbirgt. Schon der Titel deutet den doppelbödigen Humor des Abends an. Neben (Wieder-) Entdeckungen fehlen natürlich auch die berühmten, genialen Szenen Valentins (z.B. der Buchbinder Wanninger) nicht. Karl Valentin gilt als Großmeister des tragischen Humors. Der berühmte Münchner hat ein umfangreiches Werk hinterlassen, mit dem er vor allem eines erreichen wollte: die Menschen zum Lachen bringen. Brecht bewunderte ihn: "Die größte Ehre meines Lebens war, bei Valentin den Scheinwerfer zu halten". Valentins Texte wurden jedoch in späteren Jahren, während des Krieges, immer bitterer, sein Münchner Publikum ließ ihn zunehmend im Stich und er verarmte. Nach sieben Jahren Pause trat Valentin Ende 1947 erneut auf, allerdings war er inzwischen so sehr geschwächt, dass kurz darauf eine Erkältung genügte, um seinem produktiven Leben ein Ende zu setzen. Wenn der aus Salzburg stammende Schauspieler und Kabarettist Edi Jäger als Komiker auftritt, dann folgt er darin der Tradition Karl Valentins, Charlie Chaplins und Jacques Tatis, großer Komödianten, die zugleich auch Tragiker waren. Sein im letzten Jahr in Darmstadt und später in Salzburg vorgestelltes Valentin-Programm war über alle Maßen erfolgreich. "Es gibt zur Zeit so viel Comedy und ich glaube, dass die Valentin-Komik auf hohem Niveau auf der Bühne auch heute ihren Platz hat", ist der Salzburger überzeugt. "Jäger hatte...schon vorher das Publikum für sich gewonnen: Seine Metamorphose...ließ das Ungeheuerliche aufscheinen. Komische und bewegende Momente..., schließlich brach er sämtliche Tragik-Rekorde mit seinem Sterbe-Solo". FAZ

***

Wer sich über die Bravourstücke hermacht, tritt mit einer stattlichen Hypothek vors Publikum: akkurater Sprachwitz, penibles Timing verlangen den Interpreten einiges ab. Es geht um eine sehr ernste Sache: das Lachen!
Anita Köchl und Edi Jäger haben als Schauspieler an hervorragenden Häusern im gesamten deutschsprachigen Raum gearbeitet und werden für ihre zeitgemäße Adaption in den höchsten Tönen gepriesen: Ausverkaufte Theater, Lachstürme und Begeisterung bei Publikum und Kritik.

Valentin hat seine Unsterblichkeit wohl schon zu Lebzeiten geahnt, deshalb beauftragte er vor einer Auftrittsserie in München eine Druckerei mit dem Plakataufdruck NUR NOCH LANGE ZEIT.

Blicke in den hämischen Spiegel des Alltags voller grotesker Situationen wie sie selbst der größte Poet nicht erfinden könnte, hätte sie nicht das Leben und Karl Valentin geschrieben.

Gemeinsam mit dem wunderbaren Theaterzauberer Hans-Peter Horner, der 2012 für den Nestroy-Theaterpreis nominiert war, gestalten Köchl & Jäger einen Abend zeitloser Komik.

REGIE Hans-Peter Horner KOSTÜME Ursula Müller

*


"Ein Künstler von säkularer Bedeutung. Er bedient sich bewusst eines weiß-blauen Stumpfsinns und ist nur versehentlich in die Seelenverfassung eines Hamlet geraten." (Wilhelm Hausenstein)

"Ich habe Karl Valentin 1937 tatsächlich in einem Café-Theater am Stadtrand gesehen und viel und voll Trauer gelacht." (Samuel Beckett)

"Spinneter Teifi" (Seine Mitbürger zeit seines Lebens)

"Dieser gespenstische Clown mit seinem sophistischen Unsinn ist ein Erlebnis. Er steckt alle Grocks und Fratellinis der ganzen Welt in die Tasche."
(Paul Morgan)

"Bei Valentin kann man lernen, wie man ein Drama baut." (Bert Brecht)