treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

im garten ist ab 3.oktober das musizieren behördlich verboten. lachen auch.

"das Treibhaus ist ein Luftkurort. Alle Veranstaltungen finden an der frischen Luft im TreibhausGarten statt. Der Turm bleibt geschlossen, bis alle Freiheiten wieder da sind! " ist/war teil unseres hygienekonzeptes. ab 3. oktober hat uns die Stadt Innsbruck das Musizieren im Garten untersagt. weil vermeidbarer Lärm. "gemäß tiroler veranstaltungsgesetz sind öffentliche veranstaltungen so durchzuführen, daß menschen weder durch lärm, geruch, rauch. erschütterungen, wärme, lichteinwirkungen oder schwingungen noch auf andere weise u n z u m u t b a r belästigt werden. (§ 3 TVG) auf grund der vorliegenden beschwerden kann davon ausgegangen werden, daß eine unzumutbare belästigung durch lärm vorliegt." es ist was es ist. es waren 6 beschwerdeführerInnen ... ! // das treibhaus feiert: 45 jahre kulturarbeit im gebirge / 40 jahre treibhaus / 35 jahre theater im turm // das absagen geht nicht. man muß die feste feiern wie sie .... weil all unsere lärm-erregenden komplizen aus nah und fern kommen - wir ziehen uns in den turm zurück. ins herz des treibhauses, in jenen turm, der seit 12.3. 2020! versperrt & einsam war, eifersüchtig auf den garten wurde. der turm freut sich auf euch. macht sich luftig & schmückt sich. spielt garten & paßt auf uns auf // sehr geehrter herr bürgermeister: danke für nichts. und wehe du sagst noch einmal, wie unverzichtbar das treibhaus ist. * when the music is over, turn off the lights *

SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * ZUM GEBURTSTAG ALLES GUTE

die konzerte im herbst finden bei freiem eintritt statt - jede/r entscheidet selber, wieviel er/sie/es beitragen kann & will. das treibhaus verläßt sich auf eure großzügigkeit. ihr bekommt eure spende note für note in musik zurück. SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * impft das treibhaus mit eurer solidarität. bitte.

AJAs SOULGROUP

überzeugt: lebendig-soulige Frische, herrliche Phrasierung - mit Gänsehautfaktor

die vorarlberger sängerin und VOICE-Dozentin in der Jazzabteilung des Innsbrucker Kons   liefert mit ihrer neuen band ‚soul’ mit gänsehautfaktor.
mit ihrer band hat sich aja den längst fälligen raum geschaffen, in welchem ihre stimme hörbar ‚back home’ ist und sich dennoch frei bewegen kann. diese stimme berührt und verführt, ist echt und gibt sich dem zuhörer in allen facetten preis. man könnte meinen, aja um ihr leben singen zu hören, wenn sie in ‚free’ und ‚blue planet’ von dingen berichtet, um die wir uns alle drehen.
souljazziger intimität steht extrovertierte groove-orientiertheit gegenüber, welche die band in den eigenkompositionen auf höchstem niveau sensibel und organisch zu vereinen weiß. das ist kein ‚old-school-soul’,  sondern 'nu soul' , der durch jazzigere harmonien und beatz lebendig wird.  
ajas intelligente und feinfühlige texte werden von frischen und songorientierten arrangements getragen, in welchen toni eberles handschrift nicht zu überhören ist.  
‚aja’ ist ein musikalischer lichtblick in zeiten von zahl- und wahllosen hitparadenstürmern aus der kategorischen soul und r&b ecke. soul mit message vom feinsten. don’t miss it!

Soul/JazzFunk/ArtPop

aja - voice/ keyboard
toni eberle – guitar    
florian king – bass
christian eberle – drums

Ihre musikalischen Vorlieben reichen von Jimi Hendrix und Sting über E.S.T., Me’shell Ndegeocello bis zu Bugge Wesseltoft und von Jazz über Soul.
Die Songs stammen von Aja, die auch Keyboard spielt und Toni Eberle. Arrangiert werden die Songs gemeinsam von den vier Soulmates.
Harmonie- und Soundbewusstsein sowie Groove stehen im Vordergrund. Die Songs erreichen den Zuhörer auch durch die authentischen Lyrics.
Die Band spricht ihre eigene Sprache und vermittelt dem Publikum eindrücklich ihre Botschaft.
Frontfrau Aja versteht das Publikum durch ihre Präsenz in den Bann zu ziehen. Stimmlich zieht die Sängerin alle Register in dem sie von hoch energetisch bis intim und sensibel alle Facetten von sich preis gibt.
Aja arbeitete u.a. mit Hubert von Goisern und veröffentlichte bis dato zwei eigene CD Produktionen. Florian King tourte mehrere Jahre international mit der Anne Wylie Band und produzierte mit ihr 5 CD’s. Christian Eberle spielte mit Jon Sass, Gerald Veasley, Viktor Gernot u.v.m. und Toni Eberle veröffentlichte neben zahlreicher Theater- u. Filmmusik bereits 6 CD’s unter eigenem Namen.

‚...die Färbung von Aja’s vollendeter Stimme heißt eindeutig Soul...’ (Akustik Gitarre 06/06)

'...Aja überzeugt durch lebendig-soulige Frische, herrliche Phrasierung, hohen Wiedererkennungswert und Gänsehautfaktor...' (Concerto 01/09)

'Ajas Musik, das Timbre ihrer Stimme und die Einfühlsamkeit ihrer Interpretationen sprechen eine eigene, ja außergewöhnliche Sprache, deren Zauber zwischen New Orleans und Vorarlberg beheimatet ist. Nicht umsonst preisgekrönt, weil outstanding.' (Romeo Alavi Kia 04/09)