treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

DIE WiNTERSPIELE SIND IM SCHLAFMODUS & DAS TREIBHAUS DRÜCKT DIE RESET TASTE

was so wunderbar begonnen hat muß pause machen: unsre WINTERSPIELE sind im winterschlaf: alle, auf deren rat wir wert legen, sagen, es sei notwendig. nachdem wir - so wie sie - aber nicht dran glauben, daß es so schnell wieder dort weitergehn wird, wo wir aufgehört haben, glauben wir auch nicht daran, am 7. dezember wieder "hochfahren" zu können. das wollen wir auch nicht. wir machen dann weiter, wanns wieder sinnvoll ist. und nehmen uns das recht, auch selber nachzudenken. zu planen. an unserer art von KULTUR zu arbeiten. darum drücken wir den "RESET" knopf. was heißt: 2020 haben wir abgeschrieben, wir legen dem unjahr eine auf und haben für heuer alle veranstaltungen abgesagt - und die im jänner 2021 ausgesetzt. sobald nextes jahr an ein aufwachen zu denken ist sind wir die ersten, die "hier" sagen, sobald es sinn stiftet: versprochen. wir peilen spätestens den 2. februar an. fest maria lichtmeß, jener tag, an dem man merkt, daß der tag merkbar länger wird. // viele leute haben sich gegen eine spende für das noch ausstehende programm bis ende jänner plätze reservieren lassen - wenn aber nix stattfindet? // was sollen wir mit der spende tun? am liebsten im klingelbeutel lassen. weil wirs brauchen, um die versprochenen gagen auch ohne show auszahlen zu können. wer aber die spende zurückhaben will, aus welchen gründen auch immer : der möge uns bitte bis spätestens 30.november eine mail schicken - mit dem zugesandten abhol code - dann können wir das "geschäft" rückabwickeln. am 1.dezember wandert die spende in den treibhaus opferstock. wir verbeugen uns und sagen: danke! oder vergaltsgott, wenn die spende im klingelbeutel bleibt * solidarität ist ansteckend * bleibts xund und uns verbunden. auf ein neues.

TREIBHAUS SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * WINTERSPIELE

es ist was es ist und wie es ist - bleibt uns bitte gewogen: stärkt eure immunkräfte und impft das treibhaus mit eurer solidarität. damits nach dem verordneten winterschlaf kein koma sondern ein frohes aufwachen gibt.

AURELIO

AURELIO & THE GARIFUNA SOULBAND - Guatemala, Honduras, Belize

Politiker war Aurelio Martinez auch schon. Von 2005 bis 2008 saß er als erster schwarzer Abgeordneter im Kongress von Honduras. Für sein großes Anliegen – den Erhalt der Garifuna-Kultur – macht sich der 39-Jährige aber vor allem als Musiker stark.
Die entlang der Karibikküste von Belize, Guatemala und Honduras verbreiteten Garifuna-Traditionen sind sowohl in der westafrikanischen als auch der karibischen Kultur verwurzelt. Das macht sie weltweit einzigartig und schützenswert. 2001 wurde die Garifuna-Sprache von der UNESCO zum mündlichen und immateriellen Menschheitserbe erklärt. Der wichtigste Botschafter der Garifuna-Kultur war bis zu seinem plötzlichen Tod vor drei Jahren der großartige Musiker Andy Palacio. Eine Rolle, die nun seinem Freund Aurelio zukommt.

Aurelio Martinez (vocals, guitar),
Onan Castillo Fernandez (garifuna drum),
Angel Aparicio Bernardez Martinez (garifuna drum, vocals),
Rolando Sosa Martinez (garifuna percussions, vocals),
Carlos Castillo Solorzano (bass, vocals),
Ramon Eduardo Cedeño (guitar, vocals)

Erst vor wenigen Jahren machten der mittlerweile verstorbene Andy Palacio und die singenden Ladies des Garifuna Women Project mit einer zauberhaften Musik in der Weltmusikszene auf ein Volk in Mittelamerika aufmerksam, das für den Erhalt seiner vom aussterben bedrohten Kultur kämpft. Die Garifuna sind eine Ethnie in Mittelamerika, die entlang der Karibikküste von Belize, Guatemala und Honduras lebt. Aurelio ist einer der bedeutendsten Garifuna-Musiker. Für sein grosses Anliegen, den Erhalt seiner Kultur, machte sich der 39-Jährige auch schon als Politiker, vor allem aber als Musiker stark. Aurelio ist Musiker, seitdem er groß genug ist, ein Instrument zu halten. Bereits mit sechs Jahren spielte er Schlagzeug bei Versammlungen und kurze Zeit später nahm er die Gitarre in die Hand. Inspiriert von seiner Großmutter und seinem Vater sammelte er ein enormes Repertoire an, wodurch später sein unverwechselbarer Stil geprägt wurde. Aurelios charismatische, ausdrucksvolle Stimme und sein Talent als Komponist sind Merkmale seiner Virtuosität. Nun schlüpfte er in die Rolle des wichtigsten Botschafters der Garifuna-Kultur und seines verstorbenen Freundes Andy Palacio. Als Sänger, Gitarrist und Komponist, versteht Aurelio es wie kaum ein anderer, den Reichtum der afrikanischen und karibischen Melodien in seiner Musik zu vereinen. Nachdem er einige Zeit mit Afro-Pop-Star Youssou N’Dour zusammengearbeitet hat, veröffentlichte er kürzlich sein zweites Studioalbum „Laru Beya


********


Einer der außergewöhnlichsten und passioniertesten Garifuna Künstler seiner Generation ist Aurelio. Mit seinem ersten Solo-Album „Garifuna Soul“ wurde er 2004 zum Newcomer des Jahres von AfroPop Worldwide gekürt, zugleich schoss das Debütalbum in die Top 10 der Jahrescharts.

Aurelio und AfroPop-Legende Youssou N’Dour haben  2009 eng zusammenarbeitet und sich öfters im Studio oder auf verschiedenen Bühnen weltweit getroffen und sich mit einer inspirierenden musikalischen Reunion zwischen Afrika und America beschäftigt.

Aurelio trat in die Fußstapfen der legendären Künstler der karibischen Küste Zentralamerikas, um seine Stimme der Parandea zu leihen. Er ist Musiker seitdem er groß genug ist, ein Instrument zu halten. Bereits mit 6 Jahren spielte er Schlagzeug bei Versammlungen und kurze Zeit später nahm er die Gitarre in die Hand. Inspiriert von seiner Großmutter und seinem Vater sammelte er ein enormes Repertoire an, wodurch später sein unverwechselbarer Stil geprägt wurde. Aurelios charismatische, ausdrucksvolle Stimme und sein Talent als Komponist sind Merkmale seiner Virtuosität.

***

Als einer der bedeutendsten Garifuna-Musiker arbeitete Aurelio 2007 an „Wátina“ mit, dem Album von Andy Palacio und dem Garifuna Collective, das an die Spitze der Weltmusikcharts kletterte, mit zahlreichen internationalen Preisen gekrönt wurde und die Garifuna-Musik weltweit bekannt machte. Aurelio selbst hatte sich 2004 bereits mit seinem Debüt-Album einen Namen gemacht als Sänger, Gitarrist und Komponist, der es wie kaum ein anderer versteht, den Reichtum der afrikanischen und karibischen Melodien in seiner Musik zu vereinen. Nachdem er einige Zeit mit Afro-Pop-Star Youssou N’Dour zusammengearbeitet hat, veröffentlichte Aurelio Anfang diesen Jahres sein zweites Studioalbum „Laru Beya“. Ein Album, bei dem die Musikkritiker ins Schwärmen geraten und für das sie bisher nur Bestnoten vergeben haben.